Zum 4. Mal nimmt FFB am Stadtradeln teil – Zwischen 21. Juni und 11. Juli möglichst viele Fahrradkilometer sammeln

Ab 21. Juni radelt Bruck für den Klimaschutz 

+
Unser Foto zeigt die Auftaktveranstaltung zum Stadtradeln im Jahr 2014 mit OB Klaus Pleil.

Fürstenfeldbruck – Zum vierten Mal nimmt Fürstenfeldbruck am Stadtradeln teil. Das Ziel: Zwischen dem 21. Juni und 11. Juli möglichst viele Fahrradkilometer sammeln. Es zählt dabei jede Strecke, ob zum Bäcker oder an die Ostsee. Die Auftaktveranstaltung findet am 21. Juni statt. Start ist um 13.30 Uhr am Rathaus. Gemeinsam mit dem ADFC geht es auf eine rund 25 Kilometer lange Tour auf Nebenstraßen und Radwegen rund um Fürstenfeldbruck. Die Runde endet dann mit einem Biergartenbesuch in Fürstenfeld.

 Die Brucker Bürger sind aufgerufen, sich unter www.stadtradeln.de kostenlos und unverbindlich zu registrieren und teilzunehmen. Dabei bilden die Teilnehmer Teams, die dann gemeinsam Kilometer sammeln. Einzelfahrer können im offenen Team mitfahren. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich einen Kilometererfassungsbogen im Rathaus an der Infotheke abholen. Das ausgefüllte Blatt kann dort auch wieder abgegeben werden, die Kilometer werden notiert.

 Neben dem sportlichen Wettkampf punktet jeder Radler gleich dreifach: Er leistet einen wertvollen Beitrag für Klima und Umwelt. Durch den Umstieg vom Auto aufs Rad werden im Schnitt 144 Gramm Kohlendioxid pro gefahrenen Kilometer eingespart. Dazu sinkt die Verkehrsbelastung mit weniger Abgasen und Lärm, was die Lebensqualität deutlich erhöht. Und nicht zuletzt ist Radeln gut für die eigene Fitness und Gesundheit!

Für Fragen steht die Fahrradbeauftragte der Stadt Fürstenfeldbruck, Josefa Dahme, gerne unter der Telefonnummer 08141/281-4116 zur Verfügung. Alle Infos zu der Aktion findet man auch auf der Internetseite der Stadt unter www.fuerstenfeldbruck.de.

Ins Leben gerufen wurde die Kampagne Stadtradeln im Jahr 2008 vom Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen mit rund 1.700 Mitgliedern in 25 Ländern Europas. 

In Deutschland wird die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern insgesamt sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner gesucht.

1.700 Mitgliedern in 25 Ländern Europas. In Deutschland wird die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern insgesamt sowie mit den meisten Radkilometern pro Einwohner gesucht.

Meistgelesene Artikel

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Famata erfolgreich behandelt

Fürstenfeldbruck – Als Fatama Cephas vor vier Jahren das erste Mal im Klinikum behandelt worden ist, war sie acht Jahre alt. Nach einem Sturz ist ihr …
Famata erfolgreich behandelt

Wiederbelebter Fasching

Fürstenfeldbruck – Von wegen „Der Fasching ist tot“. In der Amperstadt wird ihm gerade wieder neues Leben eingehaucht. Am 14. und 18. Februar, gibt …
Wiederbelebter Fasching

Kommentare