Starker Einsatz

Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann überreichte Oberbürgermeister Sepp Kellerer die Verdienstmedaille. Foto: Innenministerium

Kürzlich hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann OB Sepp Kellerer die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber verliehen.

Das Stadtoberhaupt ist seit Mai 1996 Bürgermeister, seit 2006 Oberbürgermeister. Seit 1972 ist er Mitglied des Kreistags, von 1990 bis 1996 war er stellvertretender Landrat. Daneben ist Kellerer Vorsitzender verschiedenster Institutionen und in diversen Gremien vertreten. Federführend trug er zur Gründung des Fördervereins Jexhof bei. Das Veranstaltungsforum wurde es ohne seine Hartnäckigkeit in dieser Form nicht geben. Daneben setzte er sich für Gewerbe- und Firmenansiedlungen ein und hatte auch maßgeblichen Anteil daran, dass die Firma ESG ihren Firmensitz von München nach Bruck verlagerte. Dass das beliebte Altstadtfest mittlerweile einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt hat, ist ihm ebenfalls zu verdanken.

Meistgelesene Artikel

Drei Autos prallen gegen Bäume

Landkreis - Gleich dreimal passierte es, an drei verschiedenen Stellen: Autofahrer prallten gegen Bäume, nachdem sie die Kontrolle über ihren Wagen …
Drei Autos prallen gegen Bäume

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Kommentare