Sonntag, 24.07.2016, 18:00 Uhr, Veranstaltungsforum Fürstenfeld 

6 Tanzstudios: Made in FFB

+
6 Tanzstudios - Made in FFB.

Fürstenfeldbruck  -  Nach Standing Ovations bei „Bavarian Summit“, dem Gipfeltreffen regionaler Jung-Choreographen, bietet „dancefirst“ am Sonntag, den 24. Juli 2016, erneut der lokalen Szene eine Plattform. Regionale Tanz-Künstler prägen die Kulturlandschaft durch ihre kontinuierliche Präsenz. In deren Studios machen Heranwachsende ihre ersten künstlerischen Erfahrungen, durch sie werden Talente entdeckt und gefördert.  

 

Dabei überzeugen die Gruppen der Fürstenfeldbrucker Tanzszene nicht nur durch ihr tanzpädagogisches Engagement, sie haben auch künstlerisch Hervorragendes zu bieten.

Das werden sie in der gemeinsamen Werkschau „Made in FFB“ unter Beweis stellen. Die Schüler des Ballettstudios Sinzinger präsentieren ein Tanz-Schaufenster zwischen klassischem Tanz und Moderne, zwischen Jazzdance und Hip Hop. In der zeitgenössischen Choreographie „Präsens: Z Reloaded“ setzen sich die Tänzer der Ballettschule Goetze & Werner mit dem Leben im Hier und Jetzt auseinander. Dabei werden Teile des Stücks frei improvisiert. Schüler des Tanzstudios Ammersee beschäftigen sich in ihrer Aufführung mit den Themen Freiheit, Heimat und Grenzen.

 In die Choreographien fließen Elemente des Tanztheaters, des modernen Balletts und des Jazzdance ein. Das Tanzstudio mosaico präsentiert mit „mosaico unchained“ ein inspirierendes Gesamtkunstwerk, das sich aus zahlreichen Facetten des Tanzes zusammensetzt. Vom Modern- und Jazz Dance, über Flamenco bis zur Königsdisziplin Klassisches Ballett reicht die Palette des Programms. Die Heimatgilde „Die Brucker" vereint in ihrer Darbietung die Liebe zum Showtanz in allen Variationen und die Liebe zu Fürstenfeldbruck - live und virtuell. Last but not least wird das Brucker Tanzstudio Body & Beat die Zuschauer mit einer fetzigen Hip Hop Show begeistern, die vom Break- und Streetdance bis zum Lyrical HipHop alle Spielarten des HipHop-Tanzes in sich vereint. Dauer: ca 120 Minuten (zzgl. 20 Minuten Pause) Präsentation der tanzädagogischen Projekte.

Bereits am  Dienstag, den 19. Juli 2016 um 18:00 Uhr, präsentieren Kursleiter und Jugendliche beim Sommerfest der Pestalozzischule das Ergebnis ihrer tanzpädagogischen Projekte, die im Rahmen des Tanzfestivals „dancefirst“ entstanden sind. Seit April arbeiten Kursleiter der regionalen Tanzstudios in der Mittelschule Nord, der Mittelschule Maisach, der Pestalozzi Förderschule und im Asylheim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Olching mit Schülern und jungen Asylsuchenden. Die Projektleiter und Jugendlichen werden ihre Arbeitsweisen gemeinsam darstellen und in kurzen Tanzaufführungen präsentieren. Das Sommerfest der Pestalozzi-Schule bietet einen angemessenen, kommunikativen Rahmen und die Aufmerksamkeit, den sich die Teilnehmer erarbeitet haben. 2 Made in FFB Sonntag, 24.07.2016, 18:00 Uhr Veranstalter: Theaterverein Fürstenfeldbruck

Ort: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, Präsentation der tanzpädagogischen Projekte,  Dienstag, 19.07.2016, 18:00 Uhr, Turnhalle der Pestalozzi-Schule Fürstenfeldbruck Theodor Heuss- Str. 1,  Fürstenfeldbruck. Eintritt ist frei.

Über „dancefirst“ Neben vier exzellenten internationalen Produktionen, die allesamt erstmalig in Bayern zu erleben sind, bietet „dancefirst“ auch der bayerischen und der regionalen Tanzszene Platz. Informationen zum Programm (einschließlich Videoimpressionen) finden Sie auf unserer Festival-Homepage www.dancefirst.de. Das Festival findet seit 28. Juni bis zum 30. Juli 2016 erstmalig im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. Die weiteren Termine: Freitag, 29.07.2016, 20:00 Uhr: Dada Masilo / Dance Factory Johannesburg: „Swan Lake“ Samstag, 30.07.2016, 20:00 Uhr: Dada Masilo / Dance Factory Johannesburg: “Carmen” Restkarten erhältlich  über den Vorverkauf des Kreisboten.

 

Meistgelesene Artikel

Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Türkenfeld – Ein Wal aus PET-Flaschen, ein Aquarium in einer Mülltonne, die Bremer Stadtmusikanten aus Draht und jetzt ein Christbaum aus Fahrrädern: …
Türkenfelder Künstler baut Skulpturen für's Tollwood

Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Emmering - Bei einer durch ein unabhängiges Labor durchgeführten Routinekontrolle wurde bei dem Produkt „Bierschinken“ (geschnitten und verpackt) der …
Metzgerei Landfrau aus Emmering ruft drei Wurstsorten zurück

Dehnfugenbrand in Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck - Ein Anwohner der Dachauer Straße bemerkte am 6. Dezember kurz nach 21 Uhr Rauch unter seiner Badewanne und informierte die …
Dehnfugenbrand in Fürstenfeldbruck

Kommentare