Tresorwürfel aus Apotheke mit Medikamenten gestohlen - Einbrecher brachen Nebeneingangstüre auf

Einen kompletten Tresorwürfel erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in eine am Leonhardsplatz gelegene Apotheke. Eine Angestellte der Apotheke bemerkte den Einbruch als sie am Freitag, 20. Mai, kurz nach acht Uhr zu ihrer Arbeitsstelle kam. Die Einbrecher hatten offenbar im Verlauf der vorangegangenen Nacht zunächst die Zugangstür zum Treppenhaus des Wohn- und Geschäftsgebäudes aufgebrochen. Eine vom Treppenhaus aus in die Apotheke führende Nebeneinganstür wurde ebenfalls gewaltsam geöffnet, wodurch die Täter in die Geschäftsräume gelangten.

Dort rissen die Diebe einen kleineren Tresorwürfel, in dem sich die Tageseinnahmen sowie diverse Medikamente befanden, aus der Bodenverankerung und entwendeten diesen. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden dürfte sich auf mindestens 1000 Euro belaufen. Der genaue Beutewert kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittler der Kripo Fürstenfeldbruck gehen davon aus, dass der oder die Täter zum Abtransport des Tresors vermutlich ein Fahrzeug verwendet haben. Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag diesbezüglich Verdächtiges wahrgenommen haben, sind aufgerufen sich unter der Telefonnummer 08141/612-0 bei der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck zu melden.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Fürstenfeldbruck – Brucks 53-jähriger Oberbürgermeister Klaus Pleil (BBV) ist nach Feststellung einer amtsärztlichen Untersuchung auf Dauer …
Bedrückende Stimmung im Sitzungssaal

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Kommentare