Mammendorfer Feuerwehr unter Atemschutz gegen 1 Uhr nachts im Keller einer Trattoria im Einsatz – Kinder und Erwachsene in Kliniken behandelt 

Wäschetrockner geriet in der Gewitternacht in Brand 

+
Feuerwehreinsatz im Wohn/Geschäftshaus der Trattoria "Paparazzi" in Mammendorf in der Nacht zum 8. 7. Ursache war ein defekter Wäschetrockner im Keller, der eine starke Rauchentwicklung auslöste.

Mammendorf -  Beißender Rauch drang während des heftigen Gewitters in der Nacht zum Mittwoch, 8. Juli, aus dem Keller des Wohn/Geschäftshauses der Trattoria "Paparazzi" in Mammendorf, die Bewohner riefen sofort Polizei und Feuerwehr, denn im Haus befanden sich auch zwei Kinder, darunter ein einjähriger Säugling.  Vermutlich durch einen technischen Defekt war im Keller ein Wäsche-Trockner in Brand geraten, den die Mammendorfer Feuerwehr unter Atemschutz löschte. Danach fand eine Entrauchung statt.  Jedoch wurden drei Erwachsene und zwei Kinder, darunter ein einjähriger Säugling, wegen des Verdachts auf Rauchintoxikation in Kliniken nach FFB und Augsburg gebracht. 

Die FF Mammendorf rückte mit ihren fünf Einsatzfahrzeugen zu dem Wohn/Geschäftshaus der Trattoria  in die Oskar-von-Miller-Straße  aus:  Die Feuerwehrmänner waren mit den Löschgruppenfahrzeugen LF 16/12, LF 8/6, LF 16-TS sowie mit einem Tanklöschfahrzeug TLF 20/40 und einer Drehleiter DL 18-12 33  im Einsatz.  Der Wäschetrockner befand sich im Kellergeschoss. Der Brandrauch breitete sich im ganzen Gebäude aus. Unter Atemschutz wurde der Brand gelöscht. Anschließend fand eine Entrauchung des Gebäudes statt. Drei Bewohner  des Hauses und zwei Kinder  wurden in Kliniken zur Behandlung einer möglichen Rauchintoxikation eingeliefert. Die letzten Feuerwehrkameraden rückten gegen 3:30 Uhr wieder ins Feuerwehrgerätehaus ein, wie Christian Huber, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Mammendorf mitteilte.

redkb

 

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare