Über den Wolken - Olchinger Chefstewardess Uschi Kirchhoff stellt erstmals in FFB aus

Uschi Kirchhoff präsentiert „Flowers“, 1,50x1,20 m, Acryl auf Leinwand. Alle Fotos: Günter Schäftlein

Ein anderer Thementitel als „Flying Art“ wäre in der Brucker Zentrale der VR-Bank für Uschi Kirchhoff, 57, und ihre erste Gemäldeausstellung nach 3jähriger Vorbereitung nicht in Frage gekommen: Kontinente, Menschen aller Kulturen, Museen und Kunstwerke in aller Welt. Das bescherten der Flugbegleiterin (Purser) die Eindrücke auf ihren Langstreckenflügen nach Asien, Fernost, Nord- und Südamerika.

Die geborene Bambergerin mit viel England-Erfahrung in ihrer Jugendzeit - Tower-College in Rainhill bei Liverpool bis 1971 - ist seit 2005 in Olching mit ihrem Ehemann Jürgen ansässig, zuvor waren es 12 Jahre in Fürstenfeldbruck. Bereits in Great Britain entwickelte sich die Passion zum Malen, insbesondere inspiriert durch die englische Landschaft zu Stillleben und Blumen. Ihre angelsächsische Verbundenheit drückt sich auch sprachlich aus: Fast alle ihre Bilder haben einen englischen Titel. Grundsätzlich malt sie in Acryl auf Leinwand und in der Mehrheit großformatig, wie die erste Präsentation in der VR-Bank deutlich belegt. Ihre Bilder sind kraftvoll im Ausdruck, halbgegenständlich bis abstrakt - in jedem Falle sehr lebendig und positiv. „Mein Grundwesenszug: Immer gut drauf sein, positiv denken!“ Was ja auch mit der geliebten beruflichen Tätigkeit über den Wolken als Chefstewardess zu tun hat. Brenzlige fliegerische Situationen hat sie in den vielen Lufthansa-Jahren noch nicht durchstehen müssen. Und sie ist fest entschlossen, ihre Flugbegleitung bis zum 65. Geburtstag durchzuhalten. Ihr Wahlspruch: „Nur die Harten kommen in den Garten - und die Zwerge in die Berge …“ Uschi Kirchhoff liebt professionelle Vorbilder in der Moderne. Was sie ablehnt, „und da gibt es in Schwabing genügend Beispiele“, ist sündteurer, modernistischer Schnickschnack. Die Autodidaktin Uschi Kirchhoff gehört bisher keiner Künstlervereinigung an. Insgesamt gewährt die Ausstellung Einblick in 51 Arbeiten. „Flying Art“, Gemälde-Ausstellung von Uschi Kirchhoff, Olching, in der VR-Bank FFB, Dachauer Straße 10, bis zum 16. Dezember während der Geschäftszeiten. Mail: kirchhoffu3@t-online.de und Internet: www.uschi-kirchhoff.de

Meistgelesene Artikel

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Fürstenfeldbruck – „Ich mache es! Ich will Bürgermeister werden!“, dies gab Thomas Lutzeier am Sonntag in facebook in einer Gruppe bekannt, die er …
Parteiloser Thomas Lutzeier kandidiert

Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Germering - Den vergangenen Freitag, den 13. Januar wird eine 51 jährige Frau aus Germering wohl noch länger als sehr unangenehm in Erinnerung …
Anwohner kippt Wasser auf Passantin

Kommentare