Volksverhetzung - Kripo ermittelt - "Stirb Ausländer" und weiße Kreuze auf Gastwirtschaft eines Kroaten

Ein 53-jähriger Mann aus Olching verständigte am Vormittag des 14. 8. die Polizei in Olching, nachdem er in Neu-Esting, in der Dachauer Straße an einer Gaststätte einen großflächigen ausländerfeindlichen Schriftzug bemerkt hatte. Bislang unbekannte Täter hatten an die Fensterscheibe einer Gaststätte mit weißer Farbe mit 1,4 Meter Höhe und 2,7 Meter Länge „St!rb Ausländer!“, ergänzt durch weiße Kreuze gesprüht. Beim Geschädigten handelt es sich um einen kroatischen Gastwirt, der sich zur Zeit im Urlaub befindet.

Die Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt wegen des Verdachtes der Volksverhetzung und Bedrohung und ersucht die Bevölkerung um sachdienstliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0. Nach Angaben des Mitteilers dürfte der Schriftzug am Samstag Vormittag zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr angebracht worden sein.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare