Traudl Well im Alter von 95 Jahren  am 16. Januar 2015 friedlich entschlafen

Die geliebte "Well-Mutter" ist verstorben 

+
Gertraud "Traudl" Well, die "Mutter" der Biermösl Blosn und Wellküren, ist verstorben.

Mammendorf/Günzlhofen – Ohne Traudl Well würde es wohl weder die "Wellküren" geben, noch die legendäre mittlerweile aufgelöste „Biermösl Blosn“. Jetzt hat die "Mutter" der Biermösl Blosn und Wellküren, Gertraud Well, im Alter von 95 Jahren für immer die Augen geschlossen. "Die Mutti ist heute Nacht entschlafen", sagte ihr Sohn Christoph Well am 16. Januar.

Vor fünf Jahren war Gertraud Well anlässlich ihres 90. Geburtstags zur Ehrenbürgerin von Oberschweinbach ernannt worden. Der damalige Bürgermeister Bernhard Schulze überreichte ihr die Ehrenbürgerurkunde für ihr Engagement der „Well-Oma" zur Erhaltung des ländlichen Brauchtums und für ihren Beitrag zur Bereicherung des kulturellen Dorflebens. Am 19. November des vergangenen Jahres feierte die Mutter von 15 Kindern, dutzendfache Großmutter und Urgroßmutter ihren 95. Geburtstag. Bis ins hohe Alter stand die rüstige Dame regelmäßig mit ihren Kindern noch auf der Bühne. Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatte sie drei Tage vor Heilig Abend beim jährlichen Adventsspiel der Musikerfamilie. Gertraud Well war mit dem schon vor längerer Zeit verstorbenen Volksschullehrer Hermann Well aus Günzlhofen verheiratet. Schon früh machte Hermann Well seine Kinder mit der Volksmusik vertraut. Die berühmteste Gruppe der großen Well-Familie war die 2012 aufgelöste „Biermösl Blosn“ von Hans, Michael und Christoph Well. Die drei Schwestern Moni, Burgi und Bärbi treten als „Wellküren“ auf. Gertraud Well soll am 23. Januar beerdigt werden.

 Dieter Metzler

 

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare