Mangas, Monster, Mythen

+
Der Zeichenkurs im Rahmen des Germeringer Sommerferienprogramms bei Manuel Lichtwanderer kam bei den Jugendlichen gut an.

Germering – Gelacht wurde viel beim Ferien-Zeichenkurs des Kunstkreis Germering im Atelierhaus in der Salzstraße. Aber auch sehr ruhig und konzentriert folgten die Jugendlichen den Tipps des Germeringer Künstlers Manuel Lichtwanderer (Pseudonym).

„Das war kein leichter Stoff. Vieles war für die Teilnehmer neu und ganz anders als die verbreiteten Vorstellungen von künstlerischem Arbeiten“, sagt Kursleiter Lichtwanderer. „Dass es gerade deswegen Spass machen kann war vielleicht die wichtigste Botschaft.“ Es sei beeindruckend gewesen, wie die Jungen und Mädchen die Anregungen ungesetzt haben.

Nach jedem Abschnitt haben die jungen Künstler ihre Arbeiten präsentiert und gemeinsam mit Lichtwanderer besprochen. „Jetzt weiß ich, dass auch negative Kritik nur eine Meinung ist und ich selbst entscheiden kann, ob sie für mich wichtig ist“, erzählt eine Teilnehmerin. „Trotzdem hab ich mich gefreut, wenn die anderen meine Bilder gut fanden und das auch gesagt haben.“

„Ich wusste gar nicht was man alles darf, um ein gutes Bild zu machen. Zum Beispiel Fotografieren. Oder Vorlagen und Bilder im Internet suchen. Mein Handy ist genauso ein Werkzeug wie Bleistift und Radiergummi“, meint einer der Jungs. Eine tausendfach vergrößerte Staubmilbe war Vorbild seiner Zeichnung eines zweifellos bedrohlichen Monsters, ein Foto seines Tischnachbarn Grundlage für den Helden, der dagegen kämpft.

„So arbeiten ist nicht jedermanns Sache“, gesteht auch Manuel Lichtwanderer. Trotzdem haben neun von zehn Teilnehmern auch den Aufbaukurs am zweiten Tag besucht und eindrucksvoll bewiesen, dass sie sich Herausforderungen stellen wollen und diese auch meistern.

Er ist sich mit dem ersten Vorsitzenden des Kunstkreises Germering Roland Gosebruch einig: Man wird auch in Zukunft solche Gelegenheiten nutzen, um jungen Menschen Freude an schöpferischer Tätigkeit zu vermitteln. Der Kunstkreis Germering (www.kunstkreis-germering.de) ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, Kunst und Kreativität in Germering aktiv zu leben und zu fördern. Seine Mitglieder ­ grösstenteils als Künstler in den Bereichen Malerei, Illustration, Bildhauerei, Installation und Fotografie aktiv ­ bereichern das Kulturleben besonders im Raum Germering, aber auch darüber hinaus.

Meistgelesene Artikel

Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Hattenhofen/Mammendorf - Erneut ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall. Erst am 7. …
Erneut tödlicher Verkehrsunfall auf B2

Rauschende Ballnacht

Fürstenfeldbruck – Über 550 begeisterte Tänzer haben den Jahreswechsel zusammen mit der Heimatgilde „Die Brucker“ im ausverkauften Stadtsaal …
Rauschende Ballnacht

Mülleimer peppen Stadtbild auf

Fürstenfeldbruck – Schülerunternehmen „Royal Trashmasters“ verschönert in Zusammenarbeit mit der Stadt Abfallbehälter der Innenstadt mit …
Mülleimer peppen Stadtbild auf

Kommentare