Anja Selzer geht

Bürgermeister Paul Iacob nimmt die scheidende Stadträtin Anja Selzer bei ihrer letzten Sitzung in den Arm. Die Füssener Lehrerin unterrichtet künftig in Italien. Foto: Schuster

Die SPD-Stadträtin Anja Selzer gibt ihr Amt zum 1. September auf. Ihren entsprechenden Antrag genehmigte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Der Grund: die Lehrerin wechselt an eine europäische Schule in Italien. Ihre Nachfolgerin wird Brigitte Protschka.

Für Selzer geht damit wohl ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Schon vor zwei Jahren habe sie sich für eine Stelle als Auslandsdienstkraft beworben, erläuterte sie gegenüber ihren Stadtratskollegen. Nun erhielt sie die Zusage und unterrichtet ab dem kommenden Schuljahr für mindestens zwei Jahre an der europäischen Schule im italienischen Varese. Bisher war sie an der Mittelschule Füssen tätig. Mit einem Blumenstrauss und herzlichem Dank für die geleistete Arbeit als Stadträtin bedankte sich Bürgermeister Paul Iacob bei Selzer. Gemäß der SPD-Kandidatenliste ist Brigitte Protschka Selzers designierte Nachfolgerin. Die Füssener AWO-Vorsitzende und Büroleiterin des Landtagsabgeordneten Dr. Paul Wengert war bereits bis 2006 Mitglied des Gremiums.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

"Irgendjemand steuert das"

Füssen – Die erste Sitzung des Stadtrates hat noch nicht einmal stattgefunden, da erlebt die Stadtpolitik bereits ihren ersten Eklat im neuen Jahr.
"Irgendjemand steuert das"

Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Füssen – Ob Schweizer Militärfahrrad, XL-Mountainbike oder Bergabrad: Bei ihrer eintägigen Schau haben Hannes Zacherl und Albert Müller, Betreiber …
Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Kommentare