Blair rockt die Kunsthallen

David Blair in den Kunsthallen am Lech. Foto: Berndt

Füssen – Begeistert über die rockig fetzigen Songs, die David Blair mit seiner Gitarre, am Klavier und vor allem mit seiner beeindruckend starken Stimme zeigten sich kürzlich 70 Besucher in den Kunsthallen am Lech.  So verströmte die ehemalige Fabrikhalle das Flair eines Musikclubs in London.

Dem Liedermacher, der das erste Mal in Füssen Station machte, gelang es sehr schnell den Funken von seinem leidenschaftlichen Spiel auf die Zuhörer überspringen zu lassen. Die ließen sich so äußerst bereitwillig von den abwechselnd sehr temperamentvollen und mal eher ruhigen Melodien in ihrer Stimmung anstecken, die mit zunehmender Konzertdauer anstieg. 

Ganz allein auf der Bühne stehend, zog Blair das Auditorium mit seinen schnellen Riffs und vor allem seiner kräftigen Stimme, die mal rauhere und dann wieder sanftere Töne anschlug, voll und ganz in seinen Bann. Ob mit „When I think of you“, „Hard to control“, „Let you go“, „Even when you are natural“, „Stronger, higher, faster“ an der Gitarre oder „On Mother´s Day“ am Piano, gaben Blairs Songtexte in weiten Teilen ehrliche Bekenntnisse des Musikers wieder, wie sie sie ein Großteil des vornehmlich jüngeren Publikums sicherlich ganz gut nachvollziehen konnte.lex

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

"Irgendjemand steuert das"

Füssen – Die erste Sitzung des Stadtrates hat noch nicht einmal stattgefunden, da erlebt die Stadtpolitik bereits ihren ersten Eklat im neuen Jahr.
"Irgendjemand steuert das"

Kommentare