Neuschwanstein in Niedersachsen?

Vertan hat sich die Post im westafrikanischen Staat Guinea bei der Briefmarke in der Mitte dieses Bogens. Denn Schloss Neuschwanstein (Mitte) hat mit Hannover nichts zu tun. Foto: privat

Füssen – Dass Hannover nichts mit Schloss Neuschwanstein zu tun hat, das scheint die Post in Guinea nicht gewusst zu haben. Sie gab Briefmarken mit ICE-Zügen namens Würzburg, Mannheim und Hannover vor den vermeintlichen Wahrzeichen der drei Städte heraus – und griff bei Hannover ein wenig daneben.

Auf den ungewöhnlichen Briefmarken-Kleinbogen aus dem Jahr 2011 machte uns Eisenbahnfreund Günther Klebes aus Erlangen aufmerksam. Klebes suchte bei einer belgischen Internet-Auktion neue Briefmarken für seine Sammlung. Als einziger Bieter ersteigerte der 65-Jährige schließlich die Kuriosität – und dürfte genauso darüber geschmunzelt haben, wie die Kreisboten-Redaktion. 

Der Bogen enthält drei schön gestaltete Marken mit Illustrationen von ICE-Zügen namens Würzburg, Mannheim und Hannover. Während die Herausgeber aus Guinea im Hintergrund die korrekten Wahrzeichen der beiden Städte aus Rheinland-Pfalz und Unterfranken abbildeten, verorteten sie Schloss Neuschwanstein kurzerhand nach Hannover – die Gründe dafür kennen wir nicht. 

Laut Eisenbahn-Fan Günther Klebes kommt es oft vor, dass auf Briefmarken exotischer Staaten Bahnen oder Lokomotiven aus Amerika oder Europa abgebildet sind. Diese Länder haben laut Klebes oft selbst keine Eisenbahn. Guinea ist eine ehemalige französische Kolonie in Westafrika. In der Vergangenheit gab es dort eine 600 Kilometer lange Eisenbahnstrecke. Darunter befand sich auch die sogenannte Nigerbahn. 

Günther Klebes ist ein begeisterter Eisenbahnfan. Nach eigenen Angaben sammelt er fast „alles, was mit der Bahn zu tun hat – außer echten Lokomotiven“. Bei ihm zuhause stehen Modelle und historische Uniformmützen, sogenannte „Rotkäppchen“, neben zahllosen Fotos und Alben voller Telefonkarten und Briefmarken. Der dreifache Familienvater engagiert sich außerdem ehrenamtlich – in der Bahnhofsmission. kb

Meistgelesene Artikel

Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

In den Skigebieten in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kennt der Skispaß, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen. Eine der attraktivsten …
Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Kommentare