Engagement fördern

Ein Internetforum, das die Füssener Bürger zur Diskussionen anregen soll, haben kürzlich Hasso und Christine Fröhlich eingerichtet. Mit diesem Bürgerforum wollen sie auch Ideen sammeln und Kontakte knüpfen. Unter der Adresse www.forum-fuessen.org kann jeder seine Meinung zu städtischen Themen kostenlos veröffentlichen.

Hasso und Christine Fröhlich wollen als Administratoren und Moderatoren diese Plattform technisch und den Regeln entsprechend betreuen. Hinter dem Bürgerforum Füssen stehen also keine Parteien, Organisationen oder Institutionen. Auch verfolgen sie nach eigener Aussage keinen kommerziellen Zweck. Laut Hasso und Christine Fröhlich sei es ihr Ziel, den Füssenern eine öffentliche Diskussions-, Informations- und Austauschplattform zu bieten. Außerdem soll das Forum dazu beitragen, dass neue Kontakte geknüpft werden, es soll Umfragen und Abstimmungen ermöglichen sowie Ideen sammeln und die Kommunikationswege bündeln.

Meistgelesene Artikel

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Kommentare