Seniorin wird von Auto erfasst

Tödlicher Zusammenstoß

+
Die Seniorin wurde von einem Auto erfasst und erlag später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Lechbruck - Eine Seniorin ist am Donnerstagabend in Lechbruck von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei Füssen mitteilte, trat die ältere Frau gegen 20 Uhr zwischen am Straßenrand geparkten Autos auf die Flößerstraße. Dabei erfasste eine 22 Jahre alte Autofahrerin die Frau mit ihrem Wagen. Durch den Aufprall wurde die Fußgängerin lebensgefährlich verletzt und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Dort erlag sie nach Angaben der Behörden später ihren Verletzungen.

Autofahrerin erleidet einen Schock

Die junge Autofahrerin musste mit einem Schock ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Ersthelfer hatten sich zuvor um die beiden Frauen gekümmert. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat einen Sachverständigen mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Lechbruck, die die Unfallstelle ausleuchtete.

kb

Meistgelesene Artikel

KU braucht neuen Klinik-Chef

Kaufbeuren/Ostallgäu – Dr. Philipp Ostwald, Chef der Ostallgäuer Krankenhäuser, wird seinen Vertrag mit dem Kommunalunternehmen (KU) nicht …
KU braucht neuen Klinik-Chef

Aller guten Dinge sind drei

Füssen – Im dritten Anlauf hat sich der Stadtrat auf den Bau eines neuen Kindergartens in der Dr.-Enzinger-Straße geeinigt. Bei drei Gegenstimmen …
Aller guten Dinge sind drei

"Ein Zuschussbetrieb"

Füssen – Kultur ist ein Draufzahlgeschäft: Das wurde erneut beim Rückblick auf das vergangenen Kulturjahr deutlich. Das Kulturamt hat 2016 zwar …
"Ein Zuschussbetrieb"

Kommentare