Bunte Besucher im Forggensee

Zwei Flamingos tummeln sich im seichten Wasser. Foto: Weber

Schwangau – Neben Schwänen und Stockenten tummeln sich derzeit fünf Flamingos im Forggensee, gegenauer gesagt in der Brunner Bucht bei Schwangau und sorgen für einen ungewöhnlich exotischen Anblick am Fuße von Neuschwanstein.

Die Tiere, die am häufigsten in Afrika, Süd- und Mittelamerika vorkommen, scheinen sich auch im Alpenvorland ganz wohl zu fühlen. Dieses Foto schickte uns Kreisboten-Leserin Edith Weber, die zusammen mit ihrem Mann Otto die bunten Besucher beobachtete. Mehr Bilder dazu finden Sie unter www.kreisbote.de /news/bayern/. kk

Meistgelesene Artikel

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

"Ein Segen für unser Land"

Füssen – Gegen persönlichen Egoismus und zunehmende Respektlosigkeit setzen die „Blaulichtorganisationen“ in Füssen und im Umland weiterhin ein …
"Ein Segen für unser Land"

Kommentare