Füssener Erlebniswoche

Der Arbeitskreis zur "Füssener Erlebniswoche", eine Veranstaltungsreihe zur Suchtprävention für Jugendliche im Alter zwischen 13 und 17 Jahren, die vom 23. bis 27. März in der Allgäu Kaserne in Füssen veranstaltet wurde, fand bei allen Verantwortlichen und Sponsoren ein positives Echo.

Wolfgang Hawel vom Gesundheitsamt Ostallgäu in Marktoberdorf wies in der Abschlussbesprechung auf das positive Echo dieser Woche hin, die auch besonders zur Stärkung der Persönlichkeit der Jugendlichen führen sollte. "Wir dürfen uns aber nicht auf dem Erfolg ausruhen sondern auch in der Folgezeit verstärkt auf die Jugendlichen einwirken, die gerade in diesem Alter empfänglich für das Rauchen und den Alkohol sind". Ganz besonders dankte er Gerhard Hacker als Vertreter des Lions Club, der die ganze Aktion nachhaltig finanziell unterstützt hat. Auch 2010 soll die Suchtpräventionswoche, vorgesehen ist dabei auch ein interaktives Theater, wieder stattfinden. Mit der Wanderausstellung "Na toll - Alkoholprävention bei Jugendlichen" steht bereits eine neue Aktion zum Schulbeginn in den Startlöchern. Sie kann kostenlos für die Monate September und Oktober 2009 unter 08342/911601 oder per Fax 08342/911650 gebucht werden.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

"Irgendjemand steuert das"

Füssen – Die erste Sitzung des Stadtrates hat noch nicht einmal stattgefunden, da erlebt die Stadtpolitik bereits ihren ersten Eklat im neuen Jahr.
"Irgendjemand steuert das"

"Es geht uns ums Prinzip"

Füssen/Landkreis – Der Tierschutzverein Füssen und Umgebung kommt nicht zur Ruhe.
"Es geht uns ums Prinzip"

Kommentare