68 Jahre Engagement

Vorsitzender Andreas Rösel (links) ehrt Ludwig Socher für seine 68-jährige Mitgliedschaft im Füssener Blumen- und Gartenbauverein. Foto: cf

Füssen – Der Vorsitzende Andreas Rösel vom Füssener Blumen- und Gartenbauverein ehrten kürzlich bei der Jahreshauptversammlung zahlreiche langjährige Mitglieder. Der 86-jährige Ludwig Socher wurde mit der Ehrennadel am Bande ausgezeichnet. Seit 68 Jahren ist er im Verein aktiv.

Rösel begrüßte zudem 23 Neumitglieder. Damit wird die Gesamtzahl 110 erreicht. Vor den 20 Versammlungsteilnehmern kündigte der Vorstand für 2014 Vorträge und fachliche Beratung an. Es wird auch zu Schnitt- und Pflanzkursen eingeladen. Das Vereinsjahr 2013 wurde laut Kassier Rudolf Thurner mit „einem leichten Plus abgeschlossen. 

Vorsitzender Rösel, der mit seinem Team nach dem Bericht der Kassenprüferinnen einstimmig entlastet worden war, erklärte, dass die Pflege des Terrassengartens am Hohen Schloss auch weiterhin in Händen des Vereins liege. Allerdings sollen sechs Ergänzungen zum vorliegenden Vertrag mit der Stadt Füssen verhandelt werden. Es geht vor allem darum, dass der Verein angehört werden will, „wenn Pläne geschmiedet werden, die öffentliche Grünanlagen im Stadtgebiet betreffen.“ In der etwa zweistündigen Versammlung, wurde der gute Draht zum verwandten Pfrontener Verein angesprochen, „der aus Füssen zum 30. Geburtstag ein Geschenk erhält, das blühen wird“, kündigte Rösel an. 

Dem Füssener Verein schlossen sich, wie bei den Ehrungen zu erfahren war, nicht zuletzt auch Mitglieder aus Schwangau an. Sein Programm stellt der Verein per Faltblatt und im Internet unter www.blumen-fuessen.de vor. cf

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Füssen – Ob Schweizer Militärfahrrad, XL-Mountainbike oder Bergabrad: Bei ihrer eintägigen Schau haben Hannes Zacherl und Albert Müller, Betreiber …
Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Zu wenig Konkretes

Füssen – Die öffentlichen Bekanntmachungen der Tagesordnung des Füssener Bauausschusses sind in der Vergangenheit nicht konkret genug gewesen.
Zu wenig Konkretes

Kommentare