Außerferner Sportler des Jahres werden bei "Sport & Show" ausgezeichnet

Hosp und Fasser an der Spitze

+
Unser Foto zeigt die Nachwuchssportlerinnnen und Nachwuchssportler des Jahres: Tina Schädle (v.l.), Fiona Hold, Sophie Schatzlmair und Jessica Scheidle. Nachwuchssportler des Jahres sind  Matthias Kohler (v.l.), Philipp Greif, Fabian Eisele und Clemens Kerber.

Reutte – Die Skirennläuferin Niki Hosp und der Skibergsteiger Alex Fasser sind die Außerferner Sportlerin und Sportler des Jahres. Im Rahmen der Veranstaltung „Sport & Show“ in der Reuttener Sporthalle erhielten sie am Samstagabend ihre Auszeichnung.

Zweitplatzierte hinter Hosp wurden die Reiterin Tina Künstner-Mantl und die Poolbillardspielerin Seychelyne Knapp. Den 3. Platz belegten Andrea Weber (Laufen) und Victoria Larcher (Rodeln). Bei den Männern holte sich der Leichtathlet Clemens Frischhut den zweiten Rang. Auf den 3. Platz gewählt wurden der Segler Jürgen Koch und Billardspieler Thomas Knittel.

Die geehrten Sportler waren in einem Wahlverfahren, bei dem im Vorfeld Stimmzettel verteilt worden waren, von der Außerferner Bevölkerung gewählt worden.

Diese stimmte beim weiblichen Nachwuchs mehrheitlich für Tina Schädle. Den 2. Platz holte Fiona Hold, gefolgt von Sophie Schatzlmair und Jessica Scheidle auf Rang 3. Zum Nachwuchssportler des Jahres: wählten die Wahlberechtigten Matthias Kohler. Zweiter wurde Philipp Greif und auf Rang 3 wählte das Publikum Fabian Eisele und Clemens Kerber.

Fulminante Show

Einmal mehr spektakulär war am Samstagabend das Rahmenprogramm der traditionellen Wahl der Außerferner Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Eingebettet in eine Show der Spitzenklasse mit Künstlerinnen und Künstlern aus Kanada, der Ukraine, aus Spanien, Tschechien und Deutschland in der Reuttener Sporthalle verkündete der Moderator und Präsident des Sportvereins Reutte, Manfred Storf, schließlich die Preisträger für das Jahr 2015.

Bürgermeister Luis Oberer hob den hohen gesellschaftlichen Wert des Breitensports hervor, der mit seinen vielen Facetten großes Ansehen in der Bevölkerung genießt. Dies unterstrichen auch als Sprecher der Sponsoren Hansjörg Schimpfössl für die Kaufmannschaft und Michael Hold für die Elektrizitätswerke Reutte.

SVR-Vizepräsident Alexander Wasle erinnerte daran, dass der Verein im vergangenen Jahr nicht weniger als vier österreichische und 75 Tiroler Meisterschaften errungen hatte. „Mit Ehrgeiz, Fleiß, Disziplin und Ausdauer wurden diese Titel eingefahren. Dies sind Tugenden, die alle Sportlerinnen und Sportler des Vereins auszeichnet“ betonte er.

ed

Meistgelesene Artikel

Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

In den Skigebieten in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kennt der Skispaß, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen. Eine der attraktivsten …
Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Kommentare