Grüntensee-Rundwanderweg auch im Winter geräumt

Ein lang gehegter Wunsch von Gästen, Vermietern, Einheimischen, Gastronomen und insbesondere der Dauercamper der Campingplätze Grüntensee und Wertacher Hof in Haslach geht nun erstmals in Erfüllung. Eine Wanderung um den Grüntensee hat zu jeder Jahreszeit eine besondere Anziehungskraft.

Gerade im Winter ist es reizvoll die mit gefrorenen Kristallen überzogene Landschaft und die Tierwelt am und auf dem See zu beobachten. Das bisher nicht geräumte Teilstück vom Buronlift bis zum Staudamm räumt ab sofort die Gemeinde Oy-Mittelberg, während der Markt Wertach den Wanderweg vom Kolpinghaus (Röhre) bis nach Haslach vom Schnee befreien wird. Dies wurde jetzt mit Verantwortlichen der beiden Grüntenseegemeinden abgesprochen. In diesem Zusammenhang wurde auch die Beschilderung des Skiwanderweges um den See abgestimmt und es werden zusätzliche einheitliche Schilder aufgestellt, da der Skiwanderweg mehrmals durch Strassen, Parkplatz, bzw. Staudamm unterbrochen ist und die Ausschilderung verbessert werden mußte. Neben den Unterbrechungen gibt es auch einige Engstellen, an denen nur eine Langlaufspur gezogen werden kann und der Wanderweg direkt neben der Loipe verlaufen muss, was aber von Vorteil sein kann, wenn Familien gemeinsam wandern und ein Teil der Familie langlaufen möchte. Die Anschlussloipen und Wanderwege um den Grüntensee stellen die Vernetzung von Wertach, Oy-Mittelberg und Nesselwang sicher und sind ein weiterer Schritt für eine gemeinsame Zusammenarbeit.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Kommentare