Hilfe, die wirklich ankommt

„Eine Hilfe, die wirklich ankommt.“ Dieser oftmals strapazierte Satz bei Sammelaktionen von Institutionen mit sozialem Hintergrund trifft bei „Nepal-Medical-Care-Flight“ mit Sitz in Pfronten wirklich zu.

Dahinter steht Brigitte Reininger-Faden mit ihrem kleinen Team. Bei einem Nepalaufenthalt erlebte sie fasziniert die Freundlichkeit und Herzlichkeit der Menschen im nördlichsten Teil dieses Landes, dem Humla-Gebiet. Zugleich war sie aber auch tief betroffen von der medizinischen Unterversorgung: Kinder mit gebrochenen Armen und Beinen, Verletzungen und Verbrennungen ohne Hilfe. „Viele haben Augenentzündungen ohne dass diese behandelt werden und drohen dadurch zu erblinden“, so Reininger-Faden. Denn Humla ist nur auf dem Luftweg zu erreichen und bis zur nächsten Straße läuft ein gesunder Nepali zweieinhalb Tage. Im Rahmen der ersten Jahresversammlung, der Verein war erst im März 2009 gegründet worden, schilderte Vorsitzende Reininger-Faden die für unsere Breiten ung-laublichen Zustände in dieser Region und warb vor Mitgliedern und Freunden zu helfen, und sie in ihren Bemühungen, dort Hilfe zu leisten, zu unterstützen. „Dabei müssen wir vorsichtig aufbauen helfen, zum einen um die Menschen dort nicht zu verwirren und zum anderen, weil wir aufpassen müssen, dass wir nicht mehr Geld ausgeben, als wir in der Kasse haben“, so Reininger-Faden und sie fügte hinzu: „Wir dürfen den Menschen dort nicht die deutsche Zivilisation überstülpen wollen, sondern müssen mit Demut und unserem Herzen ins Land gehen.“ Mit Lichtbildern aus dem Himalaya und einem Streifzug, vorbei an Klöstern mit ihren Stupas, Gebetsfahnen, Reisterrassen umgeben von schneebedeckten Sieben- und Acht- tausendern vermittelte sie einen Eindruck aus den Ländern Tibet und Nepal und sie schwärmte noch einmal von der „unglaublichen“ Gelassenheit und Fröhlichkeit der Bewohner – trotz aller Armut, medizinischer Unterversorgung und fehlender Infrastruktur. Weitere Einzelheiten über die Organisation Nepal-Medical-Care-Flight“ gibt es im Internet unter www.nepal-medical-careflight.com.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Kommentare