Hoher Sieg gegen Angstgegner

Zu einem 5:1-Heimsieg ist der SV Reutte gegen Angstgegner Zams am vergangenen Freitag im Drei-Tannen-Stadion gekommen. Nach dem kleinen Formtief in der Vorwoche, wo der SV gegen Zirl verlor, fanden die Hausherren zu alter Stärke zurück und boten den 700 Zuschauern ein tolles Match.

Bereits nach 40 Sekunden knallte Kapitän Andreas Schütz den Ball ins Kreuzeck und stellte so die 1:0-Führung her. In der Folge spielte der SVR druckvoll und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten, blieb im Abschluss aber glücklos. Nach zwanzig Minuten kamen dann die Gäste immer mehr auf und erzielten prompt den Ausgleich. In dieser Phase gestaltete sich das Spiel offen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Starke zweite Hälfte Schließlich war es Senad Can, der in der 37. Minute mit einer herrlichen Einzelaktion die Führung für Reutte erzielte und wenig später eine Flanke so scharf zur Mitte brachte, dass sie ein Verteidiger nur mehr ins eigene Tor abfälschen konnte. So ging es mit einer komfortablen 3:1 Führung in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel dominierten dann die Gastgeber das Spiel nach Belieben und erspielten sich Chance um Chance. Während Felipe Castellani das Visier zu wenig scharf eingestellt hatte und dreimal aus aussichtsreicher Position vergab, nutzte Jean-Claude Mayor eine Unsicherheit des Gästegoalies und staubte zum 4:1 ab. Vorausgegangen war ein Freistoß von Dominik Scheucher. Zu diesem Zeitpunkt war die Entscheidung längst gefallen und die Fans bejubelten bereits die erfolgreiche Verteidigung der Tabellenführung. In der 74. Minute setzte dann abermals Andreas Schütz, nach herrlicher Vorarbeit von Michael Wind, den Schlusspunkt zum 5:1. Der SV Reutte war in diesem Spiel klar die bessere Mannschaft und bei einer besseren Chancenauswertung hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können. Im letzten Spiel des Herbstdurchgangs trifft der SVR nun auf die SPG Prutz/Serfaus. Anstoß ist am kommenden Sonntag, 19. Oktober, um 16 Uhr, am Sportplatz in Prutz.

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Kommentare