Ein Jahr voller Aktivitäten

Mit über 1300 Mitgliedern, allein davon 100 im abgelaufenen Vereinsjahr, dürfte die Sektion Reutte des Österreichischen Alpenvereins im Außerfern eine der größten Vereinigungen sein.

Bei der 103. Jahresversammlung ihres Bestehens im Veranstaltungszentrum in Breitenwang gab Vorsitzender Dr. Manfred Pfeiffer, ebenso wie die verschiedenen Referenten, einen umfassenden der Aktivitäten im vergangenen Jahr ab. Eine breite Palette der verschiedensten Veranstaltungen vom Natur- und Kulturwochenende im Oberengadin über die Durchquerung der Schladminger Tauern Bis hinzu Wanderungen in der Region wurde alles angeboten was den Bergfreunden Freude macht. In den sechs Kinder- und Jugendgruppen werden knapp 200 "Nachwuchsbergsportler" betreut. Sehr erfreut zeigte sich Pfeifer darüber, dass mit der Neueröffnung des AV-Büros im Haus der Vereine in der Planseestraße 6 in Reutte wieder regelmäßig für Anliegen von Mitgliedern und Funktionären besetzt ist: an geraden Kalenderwochen vormittags von 8 bis 13 Uhr und an ungeraden Nachmittags von 16 bis 19 Uhr. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurden Dr. Manfred Pfeiffer als erster Vorsitzender, Roman König als Stellvertreter sowie Silvia Hofer als Schatzmeisterin in ihren Ämtern bestätigt. Neu vertreten ist im geschäftsführenden Vorstand Nadja Amann als Schriftführerin.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Kommentare