Für Karate-DM qualifiziert

Mehr als 400 Teilnehmer kämpften in der Dreifachturnhalle der Regenstaufer Realschule um die Titel. Vor voll besetzten Rängen traten die Karateka im Kampf um Plätze und Pokale an. Erfolgreich im Kumite (Freikampf) waren die beiden Kämferinnen Nadine Binder und Melanie Müneyyirci des Füssen-Schwangauer Karate-Dojo.

Nadine Binder, die im Vorjahr noch als Juniorin startete, trat erstmals in der Leistungsklasse bis 68 kg an. Beherzt konnte sie ihre Vorrundenkämpfe klar für sich entscheiden und musste sich lediglich im Finale Ella-Carina Rössling vom Aikido und Karateverein Augsburg geschlagen geben. Nadine Binder durfte sich somit über den Titel einer Bayerischen Vizemeisterin und die damit verbundene Qualifikation für die "Deutsche" freuen. Melanie Müneyyirci trat zunächst im Kumite Einzelwettbewerb der Junioren in der Gewichtsklasse über 59 kg an. Sie konnte ihren ersten Kampf deutlich gewinnen, sich jedoch im weiteren Verlauf nicht direkt für die Finalkämpfe qualifizieren. Auch über die Trostrunde hatte sie leider keine Chance mehr sich einen Platz auf dem Podium zu erkämpfen. Besser lief es für sie jedoch im Mannschaftswettbewerb. Im Kumite-Team der Juniorinnen startete Melanie Müneyyirci in einer Kampfgemeinschaft mit Lisa Schmuck und Lena Malsch, beide vom TV Kempten 1856. Nach zahlreichen spannenden Kämpfen mit teilweise knappen Entscheidungen konnte sich das Team schließlich hinter der Kampfgemeinschaft Waldkraiburg-Untermerzbach sowie Bushido Coburg Rang drei sichern und qualifizierte sich ebenfalls für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt. Trainer und Coach Edip Müneyyirci zeigte sich angesichts der positiven Bilanz stolz auf seine jungen Sportlerinnen, die sich wieder einmal in guter Form präsentiert hatten. An Karate Interessierte erhalten Informationen zum Training unter Tel.: 08362/81609 sowie www.karate-fuessen.de.

Meistgelesene Artikel

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

"Ein Segen für unser Land"

Füssen – Gegen persönlichen Egoismus und zunehmende Respektlosigkeit setzen die „Blaulichtorganisationen“ in Füssen und im Umland weiterhin ein …
"Ein Segen für unser Land"

Kommentare