Buntes Programm bei der Kulturzeit

Huanza-Team mit Obfrau Veronika Kunz-Radolf (Mitte). F: ed

Reutte – Ein großes Potenzial an Kunst schöpft die Kulturinitiative „Huanza“ bei der Kulturzeit aus. So hat sie auch heuer wieder vom 7. September bis zum 4. Oktober ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Los gehts am 7. September um 17 Uhr auf der Kirchwiese in Reutte.

Mit authentischem „New Orleans Marching Sound“, mit türkischen Folkloretanz, einer Seifenblasenshow, zauberhaften Hawaiianerinnen mit ihren schwingenden Hüften und, und, und...! Dank der Unterstützung durch Außerferner Gemeinden und Sponsoren hat das Team um „Huanza“-Obfrau Veronika Kunz-Radolf auch für die anschließenden rund vier Wochen in fast allen Teilen des Bezirks Ausstellungen, Musikevents und Tanzveranstaltungen organisieren können. 

Damit gelingt es „Huanza“, Menschen aus dem gesamten Bezirk für Kunst und Kultur zu begeistern. Reuttes Bürgermeister Luis Oberer schreibt im Editorial: „Kunst und Kultur mit ihrem unendlichen Repertoire an Ausdrucksformen und Darstellungsweise sind immer ein Stück Herausforderung, welche zum selber Sehen, Hören und Fühlen und den damit verbundenen Auseinandersetzungen einladen“. 

 Obfrau Kunz-Radolf bemühte bei der Vorstellung des Programms Pablo Picasso, der einmal geäußert hat: „Kunst??? Was ist Kunst? Wenn ich es wüsste, würde ich es keinem verraten“. Das Motto „Mit(t)drin-sein“ lasse viel Freiraum, sich seine eigene Meinung zu bilden, was im Auge des jeweiligen Betrachters Kunst beziehungsweise Kultur ist. 

 Hier einige Events: Theater „Und abends Gäste“ – ein Erlebnis aus der Küchenperspektive am Heiterwanger See (8. September., 19.30 Uhr), Tanztheater in Vils (11. September, 20 Uhr, Stadtsaal), eine Ausstellung mit der Füssener Künstlergruppe „Blauer Ocker“ (12. September., Vernissage Galerie Augenblick/Tannheim 19 Uhr), ein Krimimenü mit Nicola Förg (14. September, 18 Uhr, Gasthof „Kreuz“ in Rieden), Musik aus Irland (28. September., 20 Uhr im „s’Um & Auf“ in Grän) oder ein Trommel-Workshop am Baggersee bei Weißenbach (28.September., 14 Uhr). Finissage ist am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr mit dem Duo „Ciference-Symphony“ in der Dengelgalerie in Reutte. Mehr unter www.huanza.com. ed

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Füssen – Ob Schweizer Militärfahrrad, XL-Mountainbike oder Bergabrad: Bei ihrer eintägigen Schau haben Hannes Zacherl und Albert Müller, Betreiber …
Die "Talschlampe" und der "Cousin"

"Es geht uns ums Prinzip"

Füssen/Landkreis – Der Tierschutzverein Füssen und Umgebung kommt nicht zur Ruhe.
"Es geht uns ums Prinzip"

Kommentare