Narren stürmen Rathaus

Füssen

– Am Faschingsdienstag haben für kurze Zeit die Narren das Rathaus übernommen. Als die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle aus Schwangau musizierend um 10 Uhr in das Rathaus einmarschierte, sangen die Schindauer (siehe Foto links) Lieder dazu, in denen sie das tagespolitische Geschehen aufs Korn nahmen. Großer Beliebtheit erfreuten sich dabei die Lieder „Theos Abschied“, „Rollators Plage“ und „Fernsehabend im trauten Familienglück“. Auch die Schwangauer Prinzengarde mit ihrem Prinzenpaar, der Schwangauer Elferrat, der Füssener Faschingsverein und die Roßhauptener Zwerge machten dem Rathauschef ihre Aufwartung. Dabei wurde er mit den Orden des Schwangauer und Füssener Faschingsverein ausgezeichnet. Anschließend posierte Iacob mit Mitgliedern der Stadtverwaltung für ein Foto (rechts).

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Kommentare