Neues Logo zum Geburtstag

Bei sommerlichen Temperaturen wurde am vergangenen Mittwoch der 15. Geburtstag des Kindergartens Tauschergasse in Reutte gefeiert. Einleitend sprach Christine Weilharter, die Leiterin einige Worte zur Entwicklung des neuen Logos, dann gratulierte der Reuttener Bürgermeister Alois Oberer dem gesamten Team für die gute Arbeit.

Zu seinem 15-jährigen Jubiläum erhielt der Kindergarten Tauschergasse ein neues Logo. Die Wahl fiel auf Elefanten, da diese die zum Teil schwierigen pädagogischen Inhalte des Kindergartens am besten symbolisieren. Elefanten haben ein großes Durchhaltevermögen, Sozialkompetenz, ein gutes Gedächtnis, Weitblick und ein selbstbewusstes Auftreten. Alles Attribute, die für Kinder in einer modernen von Medien geprägten und multikulturellen Welt lebensnotwendig sind. Denn nur wer gelernt hat, seinem Gegenüber mit Respekt entgegen zu treten, wird auch im späteren Leben fähig zu einem harmonischen Miteinander sein. Derzeit besuchen Kinder aus zwölf Nationen den Kindergarten in der Tauschergasse. Das ist ein Umstand, der sowohl Pädagogen und Betreuer vor große Herausforderungen stellt, aber auch große kreative Potentiale und Möglichkeiten der gegenseitigen Bereicherung bietet. Kinder, egal welcher Herkunft, Religionszugehörigkeit oder Lebenssituation sollen hier nach ihren Möglichkeiten gefördert und gefordert werden. Das gelte auch für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Nur wer sich den zeittypischen Problemen stellt kann auch die Zukunft in einer globalisierten Gesellschaft meistern.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Füssen – Ob Schweizer Militärfahrrad, XL-Mountainbike oder Bergabrad: Bei ihrer eintägigen Schau haben Hannes Zacherl und Albert Müller, Betreiber …
Die "Talschlampe" und der "Cousin"

Zu wenig Konkretes

Füssen – Die öffentlichen Bekanntmachungen der Tagesordnung des Füssener Bauausschusses sind in der Vergangenheit nicht konkret genug gewesen.
Zu wenig Konkretes

Kommentare