Wertacher feiern zwei Mal Fasching

Gleich zwei Umzüge

+
Der Weißlacker spielt beim Wertacher Umzug natürlich auch eine große Rolle.

Wertach – Knapp 40 Wagen und Fußgruppen waren am Faschingssonntag und am Faschingsdienstag beim traditionellen Faschingsumzug in Wertach zu sehen. Zahlreiche Zuschauer säumten bei bestem Umzugswetter die Straßen und feierten.

Prinzessin Miriam I. und Prinz Sebastian I. wurden auf ihrem Wagen von der Garde und den großen und kleinen Trommlern begleitet. Start ist traditionell am Gasthof „Engel“ in der Ortsmitte. Die Themen der Wagen behandeln Aktuelles aus dem Ort und der Umgebung, aber auch Kurioses und Ernstes. Klar, dass in diesem Jahr auch der Drogenskandal bei der Kemptener Kripo Thema war. 

Fasching in Wertach

Aber auch die Schließung der Kammeregg-Lifte am Grünten oder dass sich in Vorderburg kein Wirt für das dortige Wirtshaus mehr findet. Die Verschärfung der Gesetze in Deutschlands 17. Bundesland – Mallorca – war ebenfalls Thema auf einem der vielen Wertacher Wagen. Aber auch Barbie und andere waren an beiden Nachmittagen in dem kleinen Marktflecken unterwegs.

hoe

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

"Ein Segen für unser Land"

Füssen – Gegen persönlichen Egoismus und zunehmende Respektlosigkeit setzen die „Blaulichtorganisationen“ in Füssen und im Umland weiterhin ein …
"Ein Segen für unser Land"

Kommentare