Musikalische Überraschung beim Volksfest

Freuen sich auf ein tolles Volksfest: Festwirt Max Zierer (v.l.), Reiner Bernhard, Gebietsverkaufsleiter der König-Ludwig-Brauerei und Schausteller Gert Noli. Foto: Matz

Füssen – Taten sich die Verantwortlichen des Füssener Volksfestes wegen des kurzfristigen Zustandekommens des Festes bislang etwas schwer, Details zum Programm verraten zu können, so steht dieses nun. Am Dienstag stellten es die Organisatoren Gert Noli und Max Zierer vor.

Nach der Eröffnung am Mittwochabend und dem offiziellen Fassanstich am gestrigen Freitagabend durch Bürgermeister Paul Iacob (SPD) und Mitglieder des Stadtrats wird am heutigen Samstagabend ab 18 Uhr die Band „Alptraum“ den Festbesuchern einheizen. Am morgigen Sonntag sorgt die Gruppe „Hunsrücker Spitzbuben“ für Stimmung unter den Festbesuchern. Von Montag bis Freitag spielt schließlich das „Partyduo“ jeweils ab 18 Uhr auf. 

Am kommenden Wochenende, 28. und 29. Juni, erwartet die Gäste dann ein musikalischer Überraschungsgast, so die Veranstalter. Als besonderes Schmankerl gibt es am kommenden Freitagabend, 27. Juni, bei Einbruch der Dunkelheit ein großes Musikfeuerwerk. Geöffnet ist das Füssener Volksfest täglich von 14 bis 24 Uhr. An Sonn- und Feiertagen sind die Pforten bereits ab 11 Uhr geöffnet. mm

Meistgelesene Artikel

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

Kommentare