Reutte schlägt Zweitplazierten Volders 4:0 (2:0)

Die rund 450 Zuschauer hatten Ihr Kommen nicht zu bereuen und sahen vor allem in der ersten Halbzeit ein hervorragendes, kampfbetontes Spiel mit herrlichen Spielzügen auf beiden Seiten.

Der SV Reutte, von Trainer Rudi Trakies optimal auf die pfeilschnellen Volderer Stürmer eingestellt, störte diese bereits bei der Ballannahme und so konnten sie ihre Gefährlichkeit nur selten ausspielen. In der 30.Minute schloss der beste Mann am Platz, Oleg Weber, einen herrlichen Spielzug mit dem 1:0 ab. Kurz vor der Halbzeit stellte der immer stärker werdende Andreas Madar auf 2:0, was auch gleichzeitig die Vorentscheidung bedeutete. Pech für die Gäste in der 46. Minute, als die Latte den Anschlusstreffer verhinderte. Praktisch im Gegenzug traf abermals Weber zum 3:0. Der SV Reutte spielte in der Folge defensiver und beschränkte sich auf Konterangriffe, in denen er jedoch immer gefährlich war und noch mehrere Chancen herausspielte. In der 88. Minute gelang Andreas Madar mit einem sehenswerten Treffer das 4:0., in dem er den gegnerischen Torhüter im Stile eines abgeklärten Torjägers elegant überhob. Das Publikum war sich einig, dass es die stärkste Leistung der Heimmannschaft in der laufenden Herbstsaison sah. Herausragend die mannschaftliche Geschlossenheit und taktische Disziplin. Mit diesem Sieg konnte der Erfolgslauf fortgesetzt, und in den letzten fünf Partien das Maximum von 15 Punkten erreicht werden. In der vorgezogenen ersten Frühjahrsrunde trifft man am kommenden Freitag, um 20.00 Uhr, in Reutte auf Stams, mit dem man, aufgrund des unglücklichen Unentschiedens aus der ersten Begegnung, noch eine Rechnung offen hat.

Meistgelesene Artikel

Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

In den Skigebieten in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kennt der Skispaß, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen. Eine der attraktivsten …
Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Kommentare