CSU-Ortsverband Nesselwang zeichnet seinen langjährigen Vorsitzenden aus

Ehre für Helmut Gockel

+
Die neue Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Antje Fricke (v.r.) und Landtagsabgeordnete Angelika Schorer zeichnen den ehemaligen Ortsverbands-Vorsitzenden Helmut Gockel aus.

Nesselwang – Bereits seit vielen Jahren lädt der CSU-Ortsverband Nesselwang die älteren Mitbürger des Marktes zu einem weihnachtlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie einer kleinen Brotzeit ins Pfarrheim Sankt Andreas ein.

„Es ist keine Veranstaltung zur Mitgliederwerbung“, betonte Antje Fricke bei ihrer Begrüßung. Die neue Vorsitzende des Ortsverbandes ist seit März diesen Jahres im Amt. Als Ehrengast begrüßte Fricke die CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer. Bürgermeister Franz Erhart (CSU) dankte Schorer für ihr Kommen. „Sie ist uns schon zu einer Freundin geworden, so oft wie sie schon in Nesselwang zu Gast war“, meinte Erhardt.

Er lobte die hervorragende Seniorenarbeit im Ort. „Unsere Bürgerwerkstatt Senioren leistet hier sehr gute Arbeit. Danke dafür an den Sprecher Gerhard Hofer und seine Stellvertreterin Imelda Reinold“, so Erhart.

20 Jahre Vorsitzender 

2015 wurde in Nesselwang viel gefeiert: 20 Jahre Heimathausverein, 50 Jahre Reiterverein, 50 Jahre Bergwacht und 50 Jahre Florianstag, führte Erhart weiter aus. Viele der anwesenden Mitbürger hatten einen maßgeblichen Anteil an den Gründen für diese Feierlichkeiten. Der katholische Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Nesselwang-Pfronten, Bernd Leumann, war der Einladung zu dem Seniorennachmittag gerne gefolgt „weil es eine sehr nette Einladung war“, so der Geistliche.

Er und sein evangelischer Amtskollege, Andreas Waßmer, stimmten die Gäste mit Gedanken zur Weihnachtszeit auf die stillen Tage ein. „Schenken sie im Advent Vertrauen, Gehör und Zeit“, bat Leumann. „Lassen sie es hell werden, lassen sie es Licht werden in der Advents- und Weihnachtszeit“, so Waßmer in seiner Ansprache. Eine besondere Ehrung nahm anschließend Schorer vor. Sie ernannte den ehemaligen Leiter des CSU-Ortsverbandes Helmut Gockel zum Ehrenvorsitzenden.

Gockel war von 1993 bis 2013 Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes. Kommissarisch hatte er nach dem überraschenden Rücktritt seines Nachfolgers die Amtsgeschäfte bis zur Wahl von Antje Fricke geführt. „Auch im Kreisverband war er lange Jahre aktiv und mitgestaltend tätig“, sagte die Landtagsabgeordnete Schorer. 1985 war der Rechtsanwalt in die CSU eingetreten. Sichtlich gerührt nahm er die Ehrung entgegen und dankte dafür seiner Nachfolgerin. Fricke meinte daraufhin: „Er hat mir einen hervorragend geführten Ortsverband übergeben“.

Den Nachmittag gestaltete unter anderem der Nesselwanger Teenie-Chor unter der Leitung von Gottfried Allgaier.

Herbert Hoellisch

Meistgelesene Artikel

Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

In den Skigebieten in Oberstdorf und dem Kleinwalsertal kennt der Skispaß, im wahrsten Sinne des Wortes, keine Grenzen. Eine der attraktivsten …
Skispaß ohne Grenzen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

Kommentare