Trauchgauer Gespann gewinnt Speedway Rennen in Oching

Trauchgauer Gespann setzt sich durch

+
Heiße Kämpfe liefern sich die Motorsportler beim Internationalen Speedway Rennen in Olching

Olching – Beim internationalen Speedway Rennen in Olching war das Trauchgauer Seitenwagengespann auf Erfolgskurs. Das Gespann Harald Mößmer und Sonja End holten sich den Sieg. 

 Das Gespann mit Fahrer Harald Mößmer und Beifahrerin Sonja End, das für den MSC Olching startet, gewann alle vier Läufe mit der maximalen Ausbeute von zwölf Punkten vor dem Team Oswald Bischof/Mario Schad, das sieben Punkte holte. Platz drei ging an Andreas Kirchberger/Sebastian Kehrer mit sechs Punkten. Das Gespann Mößmer/End war außerdem das Zeitschnellste. Sie fuhren über vier Runden einen Stundenschnitt von 87,2 km/h bei optimalen Bahnbedingungen. An den Start gingen hier Fahrern aus Polen, Österreich, Schweden, Italien, England, Finnland, Dänemark und Deutschland. ms

Meistgelesene Artikel

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

"Ein Segen für unser Land"

Füssen – Gegen persönlichen Egoismus und zunehmende Respektlosigkeit setzen die „Blaulichtorganisationen“ in Füssen und im Umland weiterhin ein …
"Ein Segen für unser Land"

Kommentare