"Car-Ambolage" in Reutte

DJ Antoine heizt Reutte ein

+
DJ Antoine bringt mit seinen Hits das Publikum in Reutte zum Tanzen.

Reutte – Spaß, Action und ganz viel Musik stand am Samstag bei der „Car-Ambolage“‚ am Autohaus Schweiger in Reutte auf dem Programm. Nachmittags begeisterte Arunas „Aras“ Gibieža mit seiner Stuntshow die Besucher, während nachts DJ Antoine das junge Publikum zum Tanzen brachte.

Ein rundum positives Fazit hat Stefan Keller aus dem Organisatorenteam am Montag gezogen. Mit dem Besucherandrang sei man zufrieden und „die Stimmung war sehr gut”, so Keller. Am Nachmittag bot die „Car-Ambolage” Unterhaltung für die ganze Familie. Während sich die kleinen Besucher in der Hüpfburg austoben und sich beim Kinderschminken die Gesichter anmalen lassen konnten, trafen sich die Erwachsenen bei einem Cocktail an der Bar. Hier sorgte „ChillOut”-Musik für eine entspannte Stimmung. 

Nachmittags sorgte dann Arunas „Aras“ Gibieža mit seiner Red Bull-Stunt-Show für staunende Gesichter. Der zweifache Europameister stellte sein Motorrad aufs Hinterrad, während er über den Platz düste oder auf den Lenker kletterte. 

Doch damit war der Tag noch lange nicht vorbei: Bis in die frühen Morgenstunden tanzte das junge Publikum im Autohaus Schweiger. Die Stimmung hatten DJ Harry K. und Chris Montana angeheizt, bevor die Hauptperson des Abends, DJ Antoine, mit schwarzer Lederjacke und Sonnenbrille die Bühne betrat. „Seid ihr ready”, begrüßte er das Publikum, bevor er seine Hits „Bella Vita”, „Holiday”, „House Party” oder „Welcome to St. Tropez” auflegte, was das Publikum mit begeistertem Gekreische honorierte. 

Kellers Pläne: Aktuell habe er zwar noch nichts in Aussicht, aber er könnte sich vorstellen so ein Event noch einmal auf die Beine zu stellen. kk

Meistgelesene Artikel

1649 Stunden im Einsatz

Reutte – Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Reutte im vergangenen Jahr. Das wurde bei der Generalversammlung der Wehr im Hotel „Goldener …
1649 Stunden im Einsatz

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Arbeiten am Comeback

Füssen – Die Freien Demokraten von der FDP wollen im September zurück in den Bundestag. Der Kemptener Stephan Thomae als erfahrener Kandidat und der …
Arbeiten am Comeback

Kommentare