Zufriedenstellende Personalsituation

Seinen Antrittsbesuch absolvierte der neue Landespolizeikommandant von Tirol, Generalmajor Helmut Tomac, kürzlich bei der Bezirkspolizeikommandantur in Reutte. In den sechs Dienststellen des Bezirks sind insgesamt 74 Polizeibeamte, darunter drei Frauen, tätig.

Bei seinem Informationsbesuch ging es vordringlich darum, Probleme vor Ort zu erfragen sowie Willens- und Meinungsbildung zu betreiben. Dazu wurden auch Gespräche in der Bezirkshauptmannschaft geführt, die er als sehr zielführend und positiv beurteilte. Die Motivation sowie Zufriedenheitsrate innerhalb der Polizei sei sehr hoch, so Tomac weiter und man brauche den internationalen Vergleich nicht zu scheuen. Als zufriedenstellend bezeichnet er die Personalsituation die aktuell mit einem Plus von sechzig Beamten, die je nach Bedarf zusätzlich in bestimmten Bereichen eingesetzt werden können, gut aufgestellt sei. "Damit können wir flexibel auf etwaige Brennpunkte reagieren" so Tomac, der den Bezirk Reutte trotz der infrastrukturellen Besonderheiten polizeilich ausreichend versorgt sieht.

Meistgelesene Artikel

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Eine vorsichtige Kalkulation

Nesselwang – Weniger Einnaben, geringere Schlüsselzuweisungen und gestiegene Kosten: 2017 wird wohl ein nicht so gutes Wirtschaftsjahr für die …
Eine vorsichtige Kalkulation

Kommentare