Rotarier ziehen eine positive Bilanz der jüngsten Veranstaltungen und begrüßen neue Mitglieder

15.000 Euro für bedürftige Schüler

+
Die beiden Rotary-Gouverneure Christoph von Plaweyn-Salvini (links) und Heike Zeller (rechts) sowie Präsident Peter Wartusch (3.v.l.) begrüßen Günther Salchner (2.v.l.), Nicola Berger und Michael Mainka im Rotary-Club.

Reutte/Füssen – Eine erste Bilanz der Wohltätigkeitsveranstaltungen in diesem Jahr haben jetzt Helmut Kraus und Peter Wartusch, Präsidenten des Rotary Clubs Reutte/Füssen, gezogen.

Sie freuten sich über den Erfolg des Benefizkonzertes, des Drachenbootrennens und des sechsten Rotary-Marktlaufs in Reutte. Anschließend hießen sie die drei neue Mitglieder Nicola Berger und Michael Mainka aus Füssen und Günter Salchner aus Reutte offiziell im Club willkommen. 

Das Benefizkonzert der Militärmusik auf Ehrenberg, das Drachenbootrennen in Heiterwang und den sechsten Rotary-Marktlauf in Reutte hat der Rotary Club Reutte/Füssen heuer erfolgreich über die Bühne gebracht. Nicht einmal ein Platzregen kurz vor dem Start des „Laufes für die Menschlichkeit“ am Autofreien Tag in Reutte schreckten die 1400 Läufer ab, die eine Stunde lang das Zentrum Reuttes eroberten und von ca. 2.000 Zuschauern angefeuert wurden. Den zahlreichen Sponsoren aus Industrie, Wirtschaft und der Geschäftswelt dankten die Rotarier ebenso wie den vielen Schulen aus Reutte und dem benachbarten Allgäu für ihre Teilnahme. 

Der Verein sprach bei seinem Rückblick auch Klaus Schennach, Chef des gleichnamigen Ausstattungshauses im Reuttener Untermarkt, und seinem Team für die gute Organisation des Rennens seinen Dank aus. Bei dem Lauf kamen 15.000 Euro zusammen. Das Geld geht an Schüler, die es sich sonst nicht leisten könnten an verschiedenen schulischen Programmen teilzunehmen. Die Rotarier hatten sich zuvor schon bei Reuttes Bürgermeister Alois Oberer für die Unterstützung der Marktgemeinde bedankt. 

Damit sich der Rotary Club Reutte/Füssen auch weiterhin engagieren kann, braucht er Nachwuchs. So nahmen die Rotarier jetzt Nicola Berger und Michael Mainka aus Füssen sowie Günter Salchner in ihren Reihen auf. Anwesend waren dabei auch die beiden rotarischen Gouverneure Heike Zeller aus Bayern und Christoph von Plaweyn-Salvini aus Österreich West.

kb

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für die Besten

Füssen – Zum 30. Mal zeichnete die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) am Freitagabend beim alljährlichen …
Auszeichnung für die Besten

Signale ernst nehmen

Füssen – Die Fälle, in denen sich Täter sexuell an Kindern vergehen, sind leicht rückläufig.
Signale ernst nehmen

Neue Ideen

Pfronten – Für frischen Wind beim diesjährigen Neujahrsempfang der Gemeinde Pfronten im Pfarrheim St. Nikolaus sorgten jetzt die Geistlichen Andreas …
Neue Ideen

Kommentare