Eierbecher: Von kurios bis edel

Hätten Sie es gewusst? 225 Eier verzehrt durchschnittlich jeder Deutsche im Jahr. Besonders beliebt ist das weichgekochte Frühstücksei, das in der Schale genossen wird. Doch wie wird das Ei richtig gekocht, angerichtet und geöffnet? Unverzichtbar zu seinem Verzehr ist in jedem Fall der Eierbecher. Er war schon bei den Römern Teil gehobener Esskultur.

Im 16. Jahrhundert kam er in den Adelskreisen Europas in Mode und war, aus Zinn, Silber und Gold gefertigt, ein Privileg der Reichen. Der französische König Ludwig XV. besaß goldene handgefertigte Eierbecher. Von ihm wird berichtet, dass er Eier „mit einem einzigen Messerstreich“ öffnen konnte. Seit Ende des 19. Jahrhunderts schmücken Eierbecher auch die Tische der Durchschnittsfamilien. Unterschied- lichste Formen aus allen denkbaren Materialien entwickelten sich. Die aktuelle Schau im Museum Aschenbrenner an der Loisachstraße zeigt eine Auswahl der Privatsammlung Hörter, die mehr als 2000 Stücke aus aller Welt umfasst. Wertvolle alte Exemplare und umfangreiche Menagen sind ebenso zu sehen wie moderne Designobjekte und skurrile Einzelstücke. Die Ausstellung „Ein Thron für das Ei“ ist im Museum Aschenbrenner noch bis zum 19. April zu sehen. Dienstag bis Sonntag sowie am Ostermontag von 11 bis 17 Uhr. In der Woche vor Ostern wird für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren ein Kreativprogramm angeboten, so noch am 8.und 9. April, da wird zwischen 10 und 11.30 Uhr gemeinsam ein Bilderbuch illustriert (bitte anmelden!). Am Osterwochenende können Kinder gespannt darauf warten, dass Küken im Brutkasten aus ihren Eiern schlüpfen. Am Ostermontag (13. April) um 15 Uhr führt der Sammler Christian Hörter aus Weilheim dann durch die Ausstellung und bewertet auch mitgebrachte Exemplare. Am Donnerstag, 16. April, gestalten Kinder ab 6 Jahren von 10 bis 12 Uhr nach einem Ausstellungsrundgang ihren eigenen „Thron für das Ei" (bitte anmelden!).

Meistgelesene Artikel

Beim Training dabei

Landkreis – Dennis Krinninger ist ein großer FC Bayern Fan seit seinem sechsten Lebensjahr. Er sitzt sogar im Vorstand des Fanclubs „Die Roten vom …
Beim Training dabei

17-Jährige von Polizeibeamten verletzt?

GAP - Gegen einen Beamten der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen werden derzeit Vorwürfe wegen einer möglichen Körperverletzung im Amt erhoben. …
17-Jährige von Polizeibeamten verletzt?

Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Oberes Isartal – Winterspaß für Jedermann – das kann man in der Alpenwelt Karwendel im wahrsten Sinne wörtlich nehmen. Egal ob Sonne, strahlend …
Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Kommentare