Erfolgreich an den Special Olympics teilgenommen

Die Athleten und Betreuer (hinten v. li.): Ingrid Vent, Alfred Beyer, Annegret Karg, Christian Röder, Stefan Holzmann, Peter Aumüller, Andreas Oettert , Florian Bodmer sen. Vorne von links: Florian Bodmer jun., Benjamin Beyer, Lisa Aumüller, Christian Stüwe, Claus Vent, Jürgen Scheiderer. Foto: KJE

Eine anstrengende, aber wunderschöne Woche erlebten die Sportlerinnen und Sportler der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe in München bei den nationalen Special Olympics-Sommerspielen. Das Team aus Garmisch-Partenkirchen mit Initiator Horst Demmelmayr an der Spitze, hat super Ergebnisse erzielt, so konnte sich jeder Starter mit mindestens einer Medaille belohnen.

Die sportliche Woche in München, die von fairen, fröhlichen und kameradschaftlichen Wettbewerben gekennzeichnet war, bescherte den Athleten aus Garmisch-Partenkirchen einen wahren Medaillensegen. Die Anstrengungen der vergangenen Monate haben sich für die Starter aus den „Werdenfelser Werkstätten” aber nicht nur in dieser Hinsicht gelohnt, denn die tolle Stimmung bei den Wettbewerben, der gegenseitige Respekt, die Anerkennung, Lob und Trost für alle Beteiligten, haben gezeigt, dass die Begeisterung für die „Special Olympics” eine breite Basis genießt. Die besondere Stimmung und die gute Laune im Team erfasste auch die ehrenamtlichen Betreuer und Coaches, die ihre Schützlinge anfeuerten und motivierten. Und so schnitt das KJE-Team ab: Gold für Lisa Aumüller (Schwimmen), Bronze für Stefan Holzmann (Tischtennis), 2 x Bronze für Claus Vent (Leichtathletik). Sehr erfolgreich konnte die Boccia-Mannschaft abschneiden, die diese Medaillen erkämpfte: 2 x Gold für Benjamin Beyer, 2 x Gold für Annegret Karg, 2 x Gold für Kapitän Andreas Öttert, 2 x Gold für Christian Röder, sowie 2 x Silber für Flori Bodmer jun. und eine Silbermedaille für Christian Stüwe. Die Übernahme der Special-Olympics-Fahne durch Bürgermeister Thomas Schmid, der diesen feierlichen Moment zum Abschluss der nationalen Spiele gemeinsam mit den Olympioniken Annegret Karg und Florian Bodmer jun. absolvierte, wurde vom Garmisch-Partenkirchner Team besonders stürmisch bejubelt, wurde damit doch symbolisch bereits auf die kommenden nationalen Spiele verwiesen, die 2013 als Winterspiele in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen werden.

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Mit gestohlenem Auto davon

Wallgau - Ein 23-jähriger gebürtiger Rumäne mietete sich am Montag, 16. Januar, in einer Wallgauer Pension in der  Risser Straße ein. Er war in …
Mit gestohlenem Auto davon

Die kommenden Entwicklungen abwarten

GAP – Der gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und des Marshall Centers hat Tradition und so traf man sich am Mittwoch …
Die kommenden Entwicklungen abwarten

Kommentare