Wegen Bauwerksprüfung

Eschenloher Tunnel gesperrt

+
Wegen Bauwerksprüfungen ist der Eschenloher Tunnel von Montag bis Freitag gesperrt (Symbolfoto).

GAP/Eschenlohe - Von Montag, 24. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 28. Oktober, muss der Tunnel Eschenlohe für den Verkehr gesperrt werden. Das Staatliche Bauamt Weilheim führt in diesem Zeitraum im Tunnel die halbjährliche Bauwerksprüfung sowie Wartungsarbeiten an der Tunnelbeleuchtung und an den baulichen Anlagen durch.

Während der Sperrung des Tunnels wird der Verkehr der Bundesstraße 2 über die Autobahn A 95 / Anschlussstelle Eschenlohe umgeleitet (die Umleitungsstrecke beträgt nur wenige hundert Meter). Die Umleitung ist beschildert. Die Sperrung wird auch nachts beibehalten. Eine Verschiebung oder Verlängerung der Sperrzeit in Abhängigkeit von den durchzuführenden Arbeiten kann nicht ausgeschlossen werden.

Die beiden 255 m und 222 m langen Eschenloher Tunnel wurden im Jahr 1935/36 erbaut und zu den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen eröffnet. Im Jahr 1944 wurde der nördliche Tunnel wegen der Unterbringung eines Rüstungsbetriebes durch Bunkervorbauten auf die heutige Länge von 222 m verlängert. Aufgrund ihres Alters und aufgrund der zur damaligen Zeit zur Verfügung stehenden Baumaterialien befinden sich die beiden Eschenloher Tunnel in einem schlechten baulichen Zustand. Daher werden die Bauwerksprüfungen inzwischen deutlich häufiger in einem Rhythmus von 6 Monaten durchgeführt.

Die regelmäßig durchgeführten Überprüfungen tragen einen maßgeblichen Anteil zur Verkehrssicherheit bei. Das Bauamt bittet daher die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten und für die damit verbundene Straßensperrung.

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

"Ganz besondere Klasse einer besonderen Rennfahrerin"

GAP – Bereits im zweiten Rennen nach ihrem Comeback ist Lindsey Vonn wieder ganz die Alte: Die Ski-Queen siegt auf der Kandahar. Viktoria Rebensburg …
"Ganz besondere Klasse einer besonderen Rennfahrerin"

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Die kommenden Entwicklungen abwarten

GAP – Der gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und des Marshall Centers hat Tradition und so traf man sich am Mittwoch …
Die kommenden Entwicklungen abwarten

Kommentare