Polizei sucht unbekannten Täter

55-Jährige vor Haustür niedergestochen

+
Die Polizei sucht noch nach dem unbekannten Täter.

GAP – Am Donnerstagvormittag gegen 8.30 Uhr überwältigte ein bislang unbekannter Täter eine 55-jährige Frau an deren Wohnungstür im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Bahnhofsnähe. Er stach auf sein Opfer mit einem Messer ein. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Großfahndung nach dem bislang unbekannten Täter verlief erfolglos. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Ein Nachbar wurde durch die Hilfeschreie der Frau auf den Vorfall aufmerksam und verständigte die Polizei. Der Täter flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung und konnte trotz polizeilicher Großfahndung noch nicht festgenommen werden. Die 55-jährige Frau kam mit schwersten Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus.


Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Der Mann ist ca. 30 bis 35 Jahre alt, um die 165 bis 175 cm groß, schlanke Statur, rundes Gesicht, blasse Gesichtsfarbe, dunkel gekleidet, Jacke mit Kapuze, Schal vor dem Gesicht, kleiner Rucksack. 

Im Zusammenhang mit dem Gewaltverbrechen werden Zeugen gesucht, die Auskünfte über den flüchtigen Täter oder den möglichen Tathergang geben können:

Wer hat am Donnerstagvormittag, zwischen 8 Uhr und 9 Uhr, in der Lagerhausstraße in Garmisch-Partenkirchen Beobachtungen gemacht, die mit der Tat zusammenhängen könnten? 

Wer kennt den beschriebenen Tatverdächtigen oder mögliche Aufenthaltsorte?

Hinweise werden von der Kriminalpolizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/9170 entgegen genommen. 

Von Alma Jazbec

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Ski-Elite zu Gast

GAP – Der Schnee ist da, genau pünktlich, wenn die besten Skifahrerinnen und Skifahrer der Welt in den kommenden Tagen bis Ende Januar in …
Die Ski-Elite zu Gast

17-Jährige von Polizeibeamten verletzt?

GAP - Gegen einen Beamten der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen werden derzeit Vorwürfe wegen einer möglichen Körperverletzung im Amt erhoben. …
17-Jährige von Polizeibeamten verletzt?

Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Oberes Isartal – Winterspaß für Jedermann – das kann man in der Alpenwelt Karwendel im wahrsten Sinne wörtlich nehmen. Egal ob Sonne, strahlend …
Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Kommentare