Großes Programm zum Jubiläum – Zehnter Kultursommer Garmisch-Partenkirchen mit toller Starbesetzung

V.li.: Georg Büttel, Angela Hundsdorfer, Florian Zwipf-Zaharia und Harald Helfrich. Foto: Edenhofer

„ Es geht in die heiße Phase der Vorbereitung unserer Jubiläumsspielzeit“, sagt der künstlerische Leiter des Kultusommers Georg Büttel. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen und weil es der zehnte Kultursommer Garmisch-Partenkirchen ist, gibt es bis einschließlich 12. Mai zehn Prozent Nachlass auf fast alle Vorstellungen.

Die Besetzungsliste kann sich sehen lassen: Auch Sebastian Bezzel – sein neuer Film „Vatertage“ startet im Sommer – ist zum Jubiläum wieder dabei. Hatte er im ersten Jahr des Kultursommers im Drama „Weibsteufel“ hinter der Partnach- klamm die Rolle des Jägers inne, spielt er heuer den Titus Feuerfuchs aus Johann Nestroys Komödie „Der Talisman“, die Büttel in der Bayernhalle auf die Bühne bringt. Mit dabei sind u.a. Johanna Christine Gehlen (im wirklichen Leben Bezzels Ehefrau), Anette Taubmann, Angela Hundsdorfer, Janina Stopper, Harald Helfrich und Toni Weinberger. Hundsdorfer und Helfrich fungieren heuer multifunktional. Helfrich inszeniert im Michael-Ende-Kurpark „Aschenputtel” als Stationentheater. Aber nicht „moralinsauer und angestaubt sondern im frischen, frechen Gewand“, verspricht er. Neben Armin Schlagwein, der 2011 bei Schillers „Räubern“ mitwirkte, und Claudia Hinterecker, bekannt aus dem Vorjahr durch „Willis wilde Weiber“, übernimmt Hundsdorfer die Rolle der bösen Stiefmutter. Als „einen neu zu erschließenden Freilichtspielort“ bezeichnet Büttel den Herrgottschrofen, wo Hunsdorfer bei „Schlafes Bruder“ Regie führt. „Es wird eine Mischung aus Figuren-Maskentheater und klassischem Schauspiel”, sagt sie. Dazu wurden in der Schnitzschule Holzlarven angefertigt. „Die Besetzungsliste ist sehr schlank. Ein gemischtes Ensemble aus sehr guten Profis und sehr guten Amateuren.“ Mit dabei: Johannes Schön, Korinna Kraus, Tom Kress und Marie Teres Pfefferle. Komplettiert wird das Programm mit dem Alm-Singen, Kleinkunst, Ausstellungen und den „Bayerischen Dienstagen”, präsentiert von bayerischen Schauspielern wie dem „Kaiser von Schexing“ Dieter Fischer, Conny Glogger, Winfried Frey und Stefan Zinner. In der Aula des Werdenfels Gymnasiums gibt es bei den Jugendkulturtagen „Peter Pan“ zu sehen. „Dafür gibt es von der Gemeinde ein extra Budget”, so Bürgermeister Thomas Schmid.

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Die kommenden Entwicklungen abwarten

GAP – Der gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und des Marshall Centers hat Tradition und so traf man sich am Mittwoch …
Die kommenden Entwicklungen abwarten

Beim Training dabei

Landkreis – Dennis Krinninger ist ein großer FC Bayern Fan seit seinem sechsten Lebensjahr. Er sitzt sogar im Vorstand des Fanclubs „Die Roten vom …
Beim Training dabei

Kommentare