G7: Geplante Fläche ist Überschwemmungsgebiet

Kein Camp für Demonstranten

+
Die Entscheidung ist heute gefallen. 1000 Demonstranten dürfen auf dem 7000 Quadratmeter großen Platz nicht campen.

GAP – Wohin sollen die Demonstranten des G7-Gipfels? Auf das 7000 Quadratmeter große Grundstück an der Loisach dürfen sie nicht, das hat die Gemeinde Garmisch-Partenkirchen heute bekannt gegeben. Der Antrag des Aktionsbündnisses Stop G7 Elmau wurde abgelehnt. 

"Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sondern mussten vielmehr die Ansprüche der Antragsteller mit den Belangen der Sicherheit und Ordnung abwägen. Unabhängig davon bleibe ich aber bei meiner Auffassung, dass es für die verfassungsrechtliche geschützte Demonstrationsfreiheit eben keiner Camps bedarf", begründete 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer die Entscheidung. 

Der Bescheid begründet die ablehnende Haltung des Marktes insbesondere aufgrund der Tatsache, dass sich die geplante Fläche im Überschwemmungsgebiet befindet, was eine Gefährdung über die übernachtenden Teilnehmer des Zeltlagers darstellt und eine Erreichbarkeit für Rettungskräfte gerade im Hochwasserfall nahezu unmöglich macht. In Anbetracht der aktuellen Wetterlage kann es in diesem Gebiet zu Überschwemmungen von bis zu einem halben Meter kommen. Weiterhin war eine Genehmigung unter Auflagen nicht möglich, da von dem geplanten Camp zahlreiche Gefährdungen ausgehen können. Aufgrund der landwirtschaftlichen Nutzung der Nachbarflächen kann es zu erheblichen Schädigungen von Eigentum und Besitz kommen.

Ein Statement des Aktionsbündnisses zur Entscheidung der Gemeinde war bis zur Veröffentlichung nicht eingegangen. Allerdings hatte Pressesprecher der Gemeinde, Florian Nöbauer, vor kurzem gesagt: "Sollte es nicht zu einer Genehmigung kommen, wird das Aktionsbündnis sicher klagen." 

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

Die Ski-Elite zu Gast

GAP – Der Schnee ist da, genau pünktlich, wenn die besten Skifahrerinnen und Skifahrer der Welt in den kommenden Tagen bis Ende Januar in …
Die Ski-Elite zu Gast

Mit gestohlenem Auto davon

Wallgau - Ein 23-jähriger gebürtiger Rumäne mietete sich am Montag, 16. Januar, in einer Wallgauer Pension in der  Risser Straße ein. Er war in …
Mit gestohlenem Auto davon

Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Oberes Isartal – Winterspaß für Jedermann – das kann man in der Alpenwelt Karwendel im wahrsten Sinne wörtlich nehmen. Egal ob Sonne, strahlend …
Sparkassen-Skilanglauf in Krün

Kommentare