Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Erstes Training für das Wallgauer Ochsenrennen

+
Zum ersten Mal durften die Ochsen auf die Rennbahn.

Wallgau - Es ist bereits jetzt schon in aller Munde: Das 1. Wallgauer Ochsenrennen, das am 6. August im Rahmen der 125-Jahr Feierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Wallgau, stattfindet. Am Mittwoch war das erste große Training aller Teilnehmer. Die 22 Rennochsen wurden von ihren Haltern nach Wallgau in die Rennarena an der Witter transportiert und durften sich mit den örtlichen Begebenheiten vertraut machen. Wir waren dabei!

Kennengelernt haben sich die Ochsen bereits beim großen Wiegen. Hier musste jeder Ochse auf die Waage, um das Kampfgewicht festlegen zu können. Die Unterschiede der einzelnen Ochsen konnte man hier schon sehr gut sehen. Bei den Gewichtsklassen waren zwischen 440 kg und über 1000 Kg, bei diesem Kaliber hat die Waage dann gestreikt, alles dabei. Ehe es am 6. August ernst wird, war es dem Veranstalter wichtig, dass sich die Ochsen auch unter echten Rennbedingungen zurecht finden.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

 Viele Zuschauer kamen auch ohne große Vorankündigung, um sich beim Training schon ihren Favoriten auszusuchen und diesen auch jetzt schon anzufeuern. So ganz wussten die Tiere nicht, wie ihnen geschieht. Aufgereiht in 5er Startgruppen stellten sie sich in den Boxen auf. Ein kurzes Startsignal und es wurde heraus geprescht, gelaufen, getrottet oder stehen geblieben. Ochsen haben wirklich, wie man hier sehr gut beobachten konnte, ihren eigenen Willen. Ob sich schon der ein oder andere Favorit herauskristallisiert hat wird natürlich nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, wer am 6. August nicht in der Rennarena „Witter“ in Wallgau mit von Partie ist, wird etwas einzigartiges verpassen!

Von Regina Neuner

Meistgelesene Artikel

ZDF Fernsehgarten im Alpenrausch

GAP – Donnerstagmorgen, es ist viertel vor zehn und eine lange Schlange bildete sich vor dem erbauten „Wintermärchen“ des ZDF Fernsehgartens on Tour …
ZDF Fernsehgarten im Alpenrausch

"Einwanderer ja, aber wir suchen aus"

GAP – „Auf Werte, die uns wichtig und unumgänglich sind, Werte wie Menschlichkeit, Toleranz und Nächstenliebe, wollen wir aufmerksam machen“, erklärt …
"Einwanderer ja, aber wir suchen aus"

Offenes Mikrofon für Bürger

GAP – Wieder ist eine AfD-Veranstaltung in Garmisch-Partenkirchen angekündigt. Am Freitag, 2. Dezember, um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), kommt Beatrix von …
Offenes Mikrofon für Bürger

Kommentare