Ungewöhnlicher Fund

Skorpion in Wäsche gefunden

+
Ein eher ungewöhnlicher Polizeibericht kam heute beim Kreisboten rein.

Oberau - Da hatte sich eine 29-Jährige aus Oberau sicherlich ganz schön erschrocken, denn sie machte eine für Oberau eher ungewöhnliche Entdeckung auf ihrer Wäscheleine.

Oberau - Als sie einen Pullover von der Leine nehmen wollte, bemerkte die Oberauerin einen ca. drei Zentimeter großen Skorpion, der es sich in dem Textil gemütlich gemacht hatte. Das Tier, dessen Herkunft völlig unbekannt ist, wie die Polizei berichtet, konnte die Dame einfangen und an das Tierheim in Garmisch-Partenkirchen übergeben.

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

"Einwanderer ja, aber wir suchen aus"

GAP – „Auf Werte, die uns wichtig und unumgänglich sind, Werte wie Menschlichkeit, Toleranz und Nächstenliebe, wollen wir aufmerksam machen“, erklärt …
"Einwanderer ja, aber wir suchen aus"

62-jähriger Ammertaler auf Wirtschaftsweg angefahren

Unterammergau - Er ging gestern gegen halb sechs mit seiner Frau auf dem Wirtschaftsweg spazieren und plötzlich fährt ihn von hinten ein Wagen an. …
62-jähriger Ammertaler auf Wirtschaftsweg angefahren

Unsittliche Handlungen vor Kindern?

GAP - Am Sonntagnachmittag, 27. November, wurde ein 56 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen. Wie mehrere Kinder angaben, soll der Mann vor ihnen …
Unsittliche Handlungen vor Kindern?

Kommentare