Spende an den Hospizverein Werdenfels

Der Hospizverein Werdenfels e.V. dankt allen Organisatoren und Aktiven des Benefizkonzertes für die tatkräftige Unterstützung seiner Arbeit. Die ehrenamtliche Arbeit der fast 40 aktiven Hospizhelferinnen wird dadurch in hervorragender Weise gestärkt, sagte der 1. Vorsitzende Matthias Kratz.

Insbesondere die Sicherung der laufenden Fort- und Weiterbildungen kann durch die großzügige Spende in Höhe von 3000 Euro weiter finanziert werden. „Zugleich freuen wir uns, dass mit diesem mitreißenden Konzert unsere Arbeit im Landkreis einem großen Publikum bekannt wurde. Die Verbindung von musikalischen Freuden und dem Thema Begleitung von sterbenden Menschen macht deutlich, was auch Kernaussage der Hospizarbeit ist: Sterben ist ein Teil des Lebens.“ Solche öffentlichen Kulturereignisse stärken den Hospizverein, der sich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen (Jahresbeitrag 20 Euro) finanziert.

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Mit gestohlenem Auto davon

Wallgau - Ein 23-jähriger gebürtiger Rumäne mietete sich am Montag, 16. Januar, in einer Wallgauer Pension in der  Risser Straße ein. Er war in …
Mit gestohlenem Auto davon

Die kommenden Entwicklungen abwarten

GAP – Der gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und des Marshall Centers hat Tradition und so traf man sich am Mittwoch …
Die kommenden Entwicklungen abwarten

Kommentare