Kardinal Marx zelebrierte den Eröffnungsgottesdienst in Maria Himmelfahrt Partenkirchen

Sternsinger-Aktion gestartet

+
In Partenkirchen wurde die Sternsingeraktion 2016 der Diözese gestartet.

GAP – Schon einmal konnte man in Garmisch-Partenkirchen so viele Sternsinger sehen: 2003 wurde die Sternsingeraktion der Diözese München und Freising in Garmisch eröffnet. Jetzt, am vergangenen Mittwoch, versammelten sich wieder an die 300 kleine Sternsinger in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Partenkirchen, denn hier zelebrierte Kardinal Reinhard Marx (mit etwas Stau-Verspätung) den Eröffnungsgottesdienst der Aktion 2016. Dabei schickte er die als Melchior, Balthasar und Caspar gewandeten Mädchen und Buben der Diözese München und Freising auf den Weg, um den Segen „20 C+M+B 16“ in die Häuser zu bringen und für den guten Zweck zu sammeln.

Den stimmungsvollen Eröffnungsgottesdienst feierte Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, mit mehreren Hundert Buben und Mädchen in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt Partenkirchen. Im Anschluss zogen die Sternsinger mit ihren festlichen Gewändern, Kronen und Sternen zum Rathaus Garmisch-Partenkirchen, um hier ihren ersten Segen zu bringen. Die kleinen Könige und Königinnen stärken sich dann in der Turnhalle der St.-Irmengard-Schulen, bevor sie ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm in und um Garmisch-Partenkirchen erwartete. „Wir bedanken uns schon jetzt für die Solidarität der Sternsinger mit armen Kindern weltweit, ihren Sammeleifer und ihren segensreichen Einsatz“, hatte Diözesanjugendpfarrer Daniel Lerch erklärt. Jedes Jahr sind im Erzbistum München und Freising mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche von Haus zu Haus unterwegs. Sie singen, sammeln Spenden und schreiben den Segen „20 C+M+B 16“ an die Haustüren, der für „Christus mansionem benedicat“, „Christus segne dieses Haus“, steht.

Von Ilka Trautmann

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

"Ganz besondere Klasse einer besonderen Rennfahrerin"

GAP – Bereits im zweiten Rennen nach ihrem Comeback ist Lindsey Vonn wieder ganz die Alte: Die Ski-Queen siegt auf der Kandahar. Viktoria Rebensburg …
"Ganz besondere Klasse einer besonderen Rennfahrerin"

Die kommenden Entwicklungen abwarten

GAP – Der gemeinsame Neujahrsempfang der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und des Marshall Centers hat Tradition und so traf man sich am Mittwoch …
Die kommenden Entwicklungen abwarten

Kommentare