Alpsitzwellenbad: 3000 Euro Schaden

20 Umkleideschränke aufgebrochen

+
Die Polizei berichtete von 20 Umkleiden, die aufgebrochen wurden.

GAP - Viel erbeutet hat der Täter nicht, aber einen hohen Sachschaden in Höhe von 3000 Euro angerichtet. Im Alpspitzwellenbad wurden am gestrigen Nachmittag in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 16:15 Uhr insgesamt 20 Umkleideschränke aufgebrochen.

Die angegangenen Spinde befinden sich alle samt im Bereich der sogenannten Familienumkleide und wurden durch den oder die Täter mit einem unbekannten Gegenstand aufgehebelt. Mit nur einer entwendeten Geldbörse fiel die Tatbeute allerdings sehr gering aus. Der Schaden an den Umkleideschränken beläuft sich allerdings auf ca. 3000 Euro. Die Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen bittet um Zeugenmitteilungen.

Von Alma Jazbec

Meistgelesene Artikel

ZDF Fernsehgarten im Alpenrausch

GAP – Donnerstagmorgen, es ist viertel vor zehn und eine lange Schlange bildete sich vor dem erbauten „Wintermärchen“ des ZDF Fernsehgartens on Tour …
ZDF Fernsehgarten im Alpenrausch

Unsittliche Handlungen vor Kindern?

GAP - Am Sonntagnachmittag, 27. November, wurde ein 56 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen. Wie mehrere Kinder angaben, soll der Mann vor ihnen …
Unsittliche Handlungen vor Kindern?

Migrant mit Messer bedroht

GAP - Den Straftatbestand der Bedrohung mit einem Messer prüft derzeit die PI Garmisch-Partenkirchen in einem Fall, er sich am vergangenen Mittwoch …
Migrant mit Messer bedroht

Kommentare