Kripo sucht Zeugen und mögliche weitere Opfer

Unsittliche Handlungen vor Kindern?

+
Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und möglichen Opfern. 

GAP - Am Sonntagnachmittag, 27. November, wurde ein 56 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen. Wie mehrere Kinder angaben, soll der Mann vor ihnen in einem Schwimmbad unsittliche Handlungen an sich vorgenommen haben. Die Kripo ermittelt jetzt wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern und bittet mögliche weitere Opfer oder aber Zeugen, sich zu melden.

Am Sonntagnachmittag waren mehrere Kinder gegen 13.30 Uhr im Alpspitz-Wellenbad in Garmisch-Partenkirchen zur selben Zeit in einem Wärmebecken wie ein 56 Jahre alter Mann. Die Kinder im Alter zwischen 8 und 11 Jahren sagten später aus, dass der Mann ihnen gegenüber exhibitionistische Handlungen ausgeübt und dabei auch den Blickkontakt gesucht habe. Er wäre ihnen sogar aus dem Wasser gefolgt und später wieder zu ihnen in das kreisrunde Becken mit den Massagedüsen zurückgekehrt.

Nachdem die Polizei verständigt worden war, wurde der 56-Jährige vorläufig festgenommen. Gegen ihn ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern. Dazu muss man wissen: Exhibitionistische Handlungen vor Kindern gelten juristisch als sexueller Missbrauch von Kindern. Auch der vom Gesetzgeber festgelegte Strafrahmen liegt in einem solchen Fall deutlich höher, als wenn Erwachsene die Opfer von exhibitionistischen Taten sind. Der Betreiber des Schwimmbades verhängte überdies gegen den Tatverdächtigen ein Hausverbot.

Die Ermittler der Kripo Garmisch-Partenkirchen übernahmen die weiteren Untersuchungen in dem Fall und bitten sowohl um Hinweise von Zeugen, als auch darum, dass sich mögliche weitere Opfer melden: Wer kann zu dem geschilderten Vorfall im Alpspitz-Wellenbad vom 27. November als Zeuge sachdienliche Angaben machen? Trat der tatverdächtige 56-Jährige möglicherweise noch anderen Kindern oder Badegästen gegenüber auf? Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen unter der Tel.: 08821/9170.

Von Alma Jazbec

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Unsittliche Handlung vor Badegästen

GAP - Am Freitag, 2. Dezember, kam es zu einem Vorfall im Alpspitz-Wellenbad in Garmisch-Partenkirchen. Eine bislang unbekannte männliche …
Unsittliche Handlung vor Badegästen

Fuchs ausgewichen

Mittenwald - Gestern Nacht, gegen 22 Uhr, fuhr ein 22-Jähriger eine Böschung hinunter, weil er auf der Staatsstraße 2542, von Klais kommend in …
Fuchs ausgewichen

Zwei Siege gegen zwei Topteams

GAP – Überstunden mussten der kleine Spielerkader des SC Riessersee am vergangenen Wochenende gleich doppelt machen. Zunächst in der Begegnung im …
Zwei Siege gegen zwei Topteams

Kommentare