Für den Wallgauer Plattlernachwuchs kann die Saison nicht lang genug sein

Mit großem Eifer dabei

+
Der Fototermin bei der letzten Probe war etwas Besonderes für die Kinder und Albert und Regina Neuner.

Wallgau – Die Aufregung bei den 22 Madln und Buam der Plattlergruppe des GTEV D’Simmetsbergler Wallgau ist groß: Am Sonntag, 9. August, beim Parkfest des Trachtenvereins und der Musikkapelle Wallgau (Beginn 11 Uhr) zeigen sie erstmals auch den Bandltanz, einen eher selten aufgeführten und anspruchsvollen Plattler. Die 8- bis 13-jährigen Trachtenkinder haben diesen Tanz, wie viele weitere Standard-Plattler, fleißig geübt.

Jeden Mittwoch, von April bis August, sind sie eifrig bei den Proben dabei. Seit 10 Jahren leitet Jugendwart Albert Neuner jun. die Plattlergruppe des GTEV D’Simmetsbergler Wallgau, die er damals von Vater Albert Neuner (Lautersee)  – er stand dem Plattlernachwuchs 21 Jahre vor – übernommen hat. Mit großem Engagement und viel Freude führt auch Albert Neuner seither den Wallgauer Plattlernachwuchs – unterstützt wird er dabei von Schwester Regina Neuner, die mit ebenso großer Begeisterung die Kinder anleitet. Und Freude und Spaß haben auch die jungen Plattler: „Wir haben eine echt motivierte Gruppe beisammen. Als wir jetzt die Winterpause unserer wöchentlichen Proben bekanntgaben, waren die Kinder richtig entsetzt . . . Aber jetzt stehen erst nocheinmal zwei Auftritte an, wo sie ihr Können vor den Großen zeigen können“, erklärt Jugendwart Albert Neuner.

Durch das gemeinsame Proben und die verschiedenen Auftritte wachsen die Kinder ganz selbstverständlich mit der Tradition und dem gelebten Brauchtum im Isartal auf. Eine gewisse Disziplin, aber natürlich auch Spaß und Gemeinschaftsgeist gehören dazu, und so freuen sich die jungen Plattler schon sehr auf den jährlich stattfindenden Plattlerausflug, der heuer noch bevorsteht. Regina und Albert Neuner haben sich wieder etwas Schönes für den Saisonschluss überlegt. Dann ist verdiente Winterpause. Wenn diese anderswo sehnlich erwartet wird, merkt man bei den Wallgauern, dass sie sich schon auf den kommenden April und die neue Plattlersaison freuen.

Von Ilka Trautmann

Meistgelesene Artikel

Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Oberau - Die Autofahrer dachten heute Morgen, dass bestimmt die vielen Skifahrer den über zwei Kilometer langen Stau ausgelöst hätten. Dem war aber …
Unfall auf B2: 40000 Euro Schaden

Mit gestohlenem Auto davon

Wallgau - Ein 23-jähriger gebürtiger Rumäne mietete sich am Montag, 16. Januar, in einer Wallgauer Pension in der  Risser Straße ein. Er war in …
Mit gestohlenem Auto davon

Die Ski-Elite zu Gast

GAP – Der Schnee ist da, genau pünktlich, wenn die besten Skifahrerinnen und Skifahrer der Welt in den kommenden Tagen bis Ende Januar in …
Die Ski-Elite zu Gast

Kommentare