Die ersten Advents- und Christkindlmärkte in unserem Landkreis öffnen an diesem Wochenende

Es weihnachtet schon bald . . .

+
Die ersten Christkindlmärkte der Region locken mit großem Angebot und verführerischen Düften zum Bummeln, Schauen, Naschen und Staunen. Der „Adventsmarkt der Sinne“ in Wallgau z.B. findet am 26. und 27. November statt. Lesen Sie mehr in unseren Sonderveröffentlichungen im Innenteil.

Landkreis – Die ersten Christkindlmärkte in unserem Landkreis laden zum Bummeln, Schauen, Staunen, Naschen und Kaufen ein. Schöne Handarbeiten, Kunsthandwerk, Selbstgetricktes, handgeschöpfte Seifen, Kerzen aus Bienenwachs, eingekochte Marmeladen, Plätzchen und vieles, vieles mehr, locken an die mit Lichterketten und Tannengrün geschmückten Verkaufsstände. Über allem ein verführerischer Duft, der Appetit auf Würstl, Glühwein und gebrannte Mandeln macht.

Auch wenn das Wetter noch nicht winterlich ist: Der Besuch der Christkindlmärkte versetzt uns unweigerlich in vorweihnachtliche Stimmung. Man trifft sich mit Freunden und Bekannten, um ein paar Stunden in heimeliger Atmosphäre zu erleben. Wer die Wahl hat, hat die Qual – so ist es auch in diesem Jahr: Zum 36. Mal wird am 27. November (1. Advent) der Oberammergauer Christkindlmarkt vor der Pfarrkirche St. Peter und Paul stattfinden. Dieser Markt ist für die meisten Oberammergauer und viele Besucher aus der Umgebung zum festen Termin am ersten Adventssonntag geworden. Und natürlich wird der Nikolaus für die Kleinen erwartet.

Die Sonnleiten in Wallgau mit ihren alten Bauernhäusern und dem Blick auf das Karwendel bietet ein heimeliges Ambiente für den „Adventsmarkt der Sinne“ am ersten Adventwochenende, 26. und 27. November. Handwerk, hausgemachter Plätzchen, ein alter Kramerladen und viele Standln laden zum Schauen und kaufen. Während die Kinder auf Herbergssuche gehen, spielt in der alten Bauernstube die „Stubenmusi“ und öffnen Künstler ihre Werkstätten, bis der Nachtwächter zum Schlummertrunk ruft. In Oberau hat der Nikolausmarkt eine lange Tradition – er lockt am Sonntag, 27. November, Jung und Alt. Selbstverständlich darf der Nikolaus hier nicht fehlen. In den vergangenen Jahren hat sich der Christkindlmarkt am Richard-Strauss-Platz (26. November bis 23. Dezember, 11 bis 20 Uhr) zu einem Publikumsmagnet entwickelt. Ein wahres Lichtermeer grüßt die Besucher und lässt Kinderaugen strahlen. Der Treffpunkt wird am 26. November vom caritativen Weihnachtsmarkt, traditionsgemäß einen Tag vor dem der Werbegemeinschaft Garmischer Zentrum, eröffnet. Mehr zu den Märkten steht im Innenteil.

Von Ilka Trautmann

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Fuchs ausgewichen

Mittenwald - Gestern Nacht, gegen 22 Uhr, fuhr ein 22-Jähriger eine Böschung hinunter, weil er auf der Staatsstraße 2542, von Klais kommend in …
Fuchs ausgewichen

Unsittliche Handlung vor Badegästen

GAP - Am Freitag, 2. Dezember, kam es zu einem Vorfall im Alpspitz-Wellenbad in Garmisch-Partenkirchen. Eine bislang unbekannte männliche …
Unsittliche Handlung vor Badegästen

Zwei Siege gegen zwei Topteams

GAP – Überstunden mussten der kleine Spielerkader des SC Riessersee am vergangenen Wochenende gleich doppelt machen. Zunächst in der Begegnung im …
Zwei Siege gegen zwei Topteams

Kommentare