Bewusstsein während der Fahrt verloren

+

Füssen – Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall hat sich am Samstag in Füssen zugetragen. Dort befuhr laut Polizei ein 72-Jähriger die Herzogstraße mit seinem Auto. Zeugen beobachteten, wie der Mann regungslos in seinem Fahrzeug saß. Das Gaspedal wurde jedoch weiterhin durchgedrückt.

So fuhr der Füssener über die Welfenstraße, den parallel verlaufenden Gehsteig und rammte, nachdem er einen Verteilerkasten umfuhr, zwei stehende Fahrzeuge auf dem angrenzenden Parkplatz. Im Anschluss kam er an einer Betonmauer zum Stillstand. Vermutlich wurde bei dem Zusammenstoß ein Arm des Mannes gegen die Gangschaltung geschleudert, sodass der Rückwärtsgang eingelegt wurde. Ein herbeieilender Passant konnte Schlimmeres verhindern, indem er geistesgegenwärtig die Tür des Fahrzeugs öffnete und die Handbremse anzog. Der 72-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Meistgelesene Artikel

Drei neue Selbstbedienungsstellen

Kaufbeuren – Fast 50 Prozent Onlinequote, zunehmende Regularien und die anhaltende Nullzinspolitik der EZB – die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu …
Drei neue Selbstbedienungsstellen

66 km/h zu schnell

Germaringen - Am Dienstag ist in der Zeit von 17 bis 22.30 Uhr auf der B 12 Höhe Germaringen in Fahrtrichtung München die Geschwindigkeit überwacht …
66 km/h zu schnell

Kein gemeinsamer Nenner

Kaufbeuren – Der Athletik Club Kaufbeuren e.V. (ACK) und die Stadt Kaufbeuren kommen momentan nicht überein, wenn es um eine künftige Bleibe für den …
Kein gemeinsamer Nenner

Kommentare