Kapelle St. Wendelin in neuem Glanz

+
Die Kapelle St. Wendelin erstrahlt seit Kurzem in neuem Glanz.

Marktoberdorf-Osterried – „Die Kapelle ist ein kleines Schmuckstück für Marktoberdorf – die Investition, dieses Kulturgut zu erhalten, hat sich gelohnt“. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell freut sich darüber, dass die Kapelle St. Wendelin nun zumindest äußerlich in neuem Glanz erstrahlt.

Das Gerüst wurde mittlerweile abgebaut. Bis Oktober sollen laut Architekt Christian Eger, der mit dem Projekt beauftragt ist, die notwendigen Außenarbeiten wie Sockel- und Putzinstandsetzungen sowie abschnittsweise Unterfangungsarbeiten des Fun- damentmauerwerks abgeschlossen werden.  

Bevor die Temperaturen etwa unter zehn Grad Celsius fallen, soll das heruntergefallene Deckenfresko laut Eger nach historischer Vorgehensweise wieder an der Traglattung an der Decke befestigt werden. Wie ein Puzzle werden die Stücke nach oben befördert. Restauratorische Feinarbeiten stehen 2016 an.

kb/Martina Staudinger

Meistgelesene Artikel

Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Buchloe – Die Stadt lässt sich ihre Kindergärten etwas kosten. Das bedeutet aber auch, dass Gebührenerhöhungen unumgänglich sind. Der Hauptausschuss …
Höhere Elternbeiträge für die Kitas

Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Kaufbeuren – Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler und Kaufbeurer Stadtrat Bernhard Pohl hat sich für 2017 viel vorgenommen. Diesen Eindruck …
Pohl setzt auf Zusammenarbeit

Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung über die Vergabe der Bauarbeiten für die Kaufbeurer Fußgängerzone entschieden. Den …
Bau der Fußgängerzone: Zuschlag erteilt

Kommentare